Mit Exchange Server 2013 in die Cloud

Microsofts neuer E-Mail-Server mit Unterstützung für Windows Server 2012

| Autor / Redakteur: Thomas joos / Ulrich Roderer

Weitere Neuerungen im Überblick

Öffentliche Ordner-Datenbanken gibt es in Exchange Server 2013 in der bekannten Form nicht mehr. Gemeinsame Inhalte werden über spezielle Postfächer zur Verfügung gestellt, die wiederum zur Ausfallsicherheit mit Datenbankverfügbarkeits-Gruppen (DAG) abgesichert werden. Die Verwaltung der Exchange-Infrastruktur findet vermehr im erweiterten und webbasierten Exchange Administration Center (EAC) statt. Es gibt auch weiterhin die Exchange Verwaltungsshell. Diese basiert jetzt auf der PowerShell 3.0. Die Exchange-Verwaltungskonsole gibt es in Exchange Server 2013 nicht mehr.

Hierbei handelt es sich um die neue und stark erweiterte Version der Exchange Systemsteuerung von Exchange Server 2010. Die EAC ist nach der Installation über https://<Servername>/ecp erreichbar. Die Kommunikation von Outlook und Exchange findet in den neuen Versionen über HTTP(s) statt, MAPI findet keine Verwendung mehr. Aus diesem Grund lassen sich nur noch Outlook 2007/2010 und 2013 an Exchange Server 2013 anbinden, ältere Versionen, zum Beispiel Outlook 2000/2003 werden nicht mehr unterstützt.

Die Datenbankverfügbarkeitsgruppen (DAG) gibt es bereits in Exchange Server 2010. Diese haben als Betriebssystem Windows Server 2008/2008 R2 Enterprise/Datacenter als Betriebssystem vorausgesetzt. Da in Windows Server 2012 die Editionen Standard/Datacenter identisch sind und es keine Enterprise-Edition mehr gibt, lassen sich DAG auch mit Windows Server 2012 Standard nutzen.

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 36849580 / Anwendungen)