Kommentar eines IT-Marktanalysten

Microsofts Cloud-OS-Partnernetzwerk setzt lang angestrebtes Ziel um

Seite: 2/3

Firma zum Thema

Cloud–OS-Partnernetzwerk

Mit dem Cloud-OS-Partnernetzwerk geht Microsoft weiter in die Offensive, wenn es um die Vermarktung des eigenen Portfolios geht. Aber auch ein geistiger Sprinter mit der Ausdauer eines Marathonläufers braucht im Mittelteil einen Beschleuniger. Und dies sind jetzt die Cloud Service Provider (Hoster).

Deshalb startet Microsoft mit der neuen Programmatik eine gemeinsame und integrierte Cloud-Offensive. So setzen weltweit 25 und mehr Cloud-Service-Provider auf den Hersteller, die Produkte und einen gemeinsamen Marktangang. Neben den Beziehungen zwischen Provider und Microsoft wollen die Teilnehmer des Netzwerks auf mehr Flexibilität bei der Realisierung nahtloser hybrider Cloud-Infrastrukturen beim Kunden abzielen.

Die Partner haben sich auf hybride Cloud-Szenarien auf Basis der Microsoft-Cloud-Plattform spezialisiert, verpflichtet oder fokussiert. Sie setzen dabei auf Windows Server in Verbindung mit Hyper-V, System Center und dem Windows Azure Pack. Vereinfacht gesagt, stellt das Windows Azure Pack (WAP) den Providern Windows-Azure-Technologien zum Betrieb im eigenen Rechenzentrum zur Verfügung. Hierdurch kann auch eine Anpassung auf die Verhältnisse des hiesigen Markts erfolgen.

Dadurch, dass Microsoft bereits zum Start eine solch große Menge an Providern gewinnen konnte, die auf mehr als 90 verschiedenen Märkte weltweit aktiv sind, dabei bereits jetzt mehr als insgesamt 2,4 Millionen Server in mehr als 425 Rechenzentren betreiben, erhält die Unternehmens-IT ein breites Band an Möglichkeiten, hohe Flexibilität und Performance weltweit zu beschaffen. Also nahtlose IT-Infrastrukturen, die unternehmenseigene Rechenzentren durchgängig mit dem Public-Cloud-Angebot von Microsoft (Windows Azure), den Cloud-Angeboten einzelner – oder mehrerer - Service Provider zu verbinden. In Deutschland sind dies gegenwärtig T-Systems sowie Wortmann mit der „Terra Cloud“.

(ID:42459853)