Suchen

IT-Kosten senken und Computer zentral aus der Cloud verwalten lassen Managed Desktop aus der Cloud

| Autor / Redakteur: Kai Schwarz / Florian Karlstetter

Die Pflege von Arbeitsplatzrechnern verschlingen in vielen mittelständischen Unternehmen einen Großteil der IT-Kosten. Outsourcen und Endgeräte aus der Cloud verwalten lassen, kann günstiger sein. Pironet NDH bietet mit Managed Desktop eine passende Lösung an.

Firma zum Thema

Managed Desktop aus der Cloud: Pironet NDH mit neuem Service zur Pflege und Sicherung lokaler und virtueller Betriebssysteme.
Managed Desktop aus der Cloud: Pironet NDH mit neuem Service zur Pflege und Sicherung lokaler und virtueller Betriebssysteme.
(© dabobabo - Fotolia.com)

Pironet NDH sieht für viele mittelständische Unternehmen die Möglichkeit, mit einer Managed-Desktop-Lösung aus der Cloud die IT-Kosten deutlich zu senken. Die unterschiedlichsten Endgeräte können so zentral mit Systemupdates, Patches und Softwareaktualisierungen versorgt werden. Eine individuelle Pflege einzelner Geräte entfällt.

„In vielen mittelständischen Unternehmen verschlingt die Pflege der Arbeitsplatzrechner immer noch mehr als 50 Prozent der IT-Kosten“, sagt Khaled Chaar, Managing Director Business Strategy bei Pironet NDH.
„In vielen mittelständischen Unternehmen verschlingt die Pflege der Arbeitsplatzrechner immer noch mehr als 50 Prozent der IT-Kosten“, sagt Khaled Chaar, Managing Director Business Strategy bei Pironet NDH.
(Bild: Pironet NDH)
Dabei kann die Lösung sowohl bei lokalen Installationen als auch bei virtualisierten IT-Arbeitsplatzumgebungen zum Einsatz kommen. So lässt sich laut Pironet NDH der Wartungsaufwand der IT-Landschaft im Unternehmen reduzieren.

Zugriff auf neue Anwendungen

Pironet NDH stellt seinen Kunden mit Managed Desktop eine Auswahl an Geschäftsanwendungen zur Verfügung, die ähnlich wie in einem App-Store genutzt werden können. Eine Installation kann individuell vom Anwender oder im Push-Verfahren zentral auf sämtlichen Unternehmensrechnern ausgeführt werden.

Datensicherheit

Die Lösung Managed Desktop von Pironet NDH sorgt auch für Sicherheit. So wird die komplette Betriebssystem- und Applikationslandschaft zentral in der Business Cloud des Anbieters abgelegt. Nach einem Defekt oder dem Verlust eines Endgeräts kann das gesamte System einfach auf ein neues übertragen werden.

Für Notebooks eignet sich laut Pironet NDH eine so genannte virtuelle Client-Hosted-Umgebung, bei der eine lokale Installation des Betriebssystems hardwareseitig verschlüsselt und permanent in der Cloud gesichert wird. Im Fall des Falles, etwa bei einem Verlust oder Diebstahl des Gerätes, erhalten so Drittnutzer keinen Zugriff auf das System und die Applikationen.

Per Managed Desktop lassen sich zudem virtualisierte Arbeitsplatzumgebungen verwalten, die beispielsweise über Thin Clients bereitgestellt werden.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:38369800)