Eine stabile Server & Storage Infrastruktur – Wie geht das?

Machen Sie Ihr SAP Hana Projekt flexibel und leistungsstark

Bereitgestellt von: IBM Deutschland GmbH

Eine stabile Server & Storage Infrastruktur – Wie geht das?

Machen Sie Ihr SAP Hana Projekt flexibel und leistungsstark

Projekte zur Einführung von SAP HANA erfordern modernisierte, neue und flexible SAP Infrastrukturen. Das Video gibt einen Überblick über Referenzarchitekturen, Best-Practices und aktuelle Trends.

Projekte zur Einführung von SAP HANA, S/4HANA sind meistens extrem dynamisch und erfordern modernisierte, neue und flexible SAP Infrastrukturen.
Allen Cloud Trends zum Trotz möchten viele Kunden ihre SAP Kernsysteme weiter als on-premise Lösung im eigenen Rechenzentrum betreiben aber trotzdem cloud-ähnliche Dynamik gegenüber Ihren Anwendern darstellen können.  

Sie möchten eine flexible Infrastruktur, in der Sie neue HANA Systeme hinzufügen können und das ohne neue Hardware beschaffen zu müssen? Oder möchten Sie die Größe Ihrer HANA Datenbanken verändern und dabei frei werdende Ressourcen anderweitig nutzen können? Das Ganze natürlich mit einer stabilen, ausfallsicheren und nicht zuletzt aber auch kosten-effizienten Lösung.
Die Basis dafür können die IBM Infrastrukturlösungen für SAP mit IBM Power Servern und IBM Storage sein. Das Experten-Video gibt einen Überblick über die Möglichkeiten der IBM Lösungen für SAP und zeigt Referenzarchitekturen, typische Projektbeispiele und aktuelle Trends.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Ihr Referent

Dr. Thomas Hebert
SAP Solution Infrastructure Architect
IBM Deutschland GmbH

Veranstalter des Webinars

IBM Deutschland GmbH

IBM-Allee 1
71139 Ehningen
Deutschland

Datum:
29.10.2019 10:00