Suchen

Einfache Handhabung und Funktionsvielfalt

Kostengünstige Alternative: Der OpManager ersetzt drei Tools bei Mainsite

Seite: 3/3

Firma zum Thema

Die neue Umgebung

Mit dem OpManager überwacht Mainsite an die 250 Netzwerkkomponenten mit mehreren tausend Ports, sowie VMware Cluster mit diversen Server und Applikationen sowie zwei Carrier-Class Router für internes und externes Routing. Darüber hinaus nutzt Mainsite auch den DeviceExpert, die Konfigurationsmanagement-Software für Netzwerkkomponenten. Der DeviceExpert ist als Plug-In in den OpManager integriert und sichert einmal pro Woche alle Konfigurationen der Router und Switche. Bei einem Ausfall können Administratoren die als zuletzt für compliant definierte Hardware-Konfiguration wieder abspielen. Mit dem DeviceExpert kann Mainsite zudem Standardkonfigurationen und Patches automatisiert auf die betroffenen Netzwerkkomponenten verteilen. Eine enorme Arbeitserleichterung, denn der bis dahin manuell pro Gerät ausgeführte Prozess war sehr aufwendig.

Fazit – Konsolidierung der Tool-Landschaft

Nach einer kurzen, aber detaillierten Prüfung der am Markt verfügbaren Lösungen hat sich Mainsite GmbH & Co. KG für den OpManager als Monitoring-Tool der IT-Landschaft entschieden; das Unternehmen nutzt zudem das DeviceExpert-Plug-in. Auf diese Weise konnte Mainsite die vorhandene Tool-Landschaft konsolidieren – statt dreier, teils hoch komplexer Lösungen steht nun eine zentrale und leistungsfähige Software zur Verfügung, wie auch Klaus Lebert bestätigt: „Die Flaschenhälse im Netzwerk sind nun passé. Dank des OpManager haben wir über ein einziges, zentrales Monitoring-Tool das gesamte Netzwerk im Blick und können bei Bedarf rechtzeitig handeln.“

Bildergalerie

(ID:35712370)