Promise Technology kündigt die nächste Generation der VTrak EClass an

Intel Xeon C5500/C3500 Prozessoren bringen vierfachen Leistungsschub

16.11.2010 | Redakteur: Rainer Graefen

Promise führt mit der VTrak-Produktfamilie Ex30 eine RAID-Speicherlösung ein, mit der sich gehobene Ansprüche an virtualisierte Speicherumgebungen umsetzen lassen.

Speicherhersteller Promise hat, basierend auf der Intel Xeon C5500/C3500 Prozessor-Familie, die VTrak-Produktfamilie auf ein neues Leistungsniveau gehoben.

Die aktuelle Generation besitzt Schnittstellen für 8 Gbit Fibre Channel, 6 Gbit SAS, 1 Gbit iSCSI und 10 GBit iSCSI Lösungen und erreicht Zugriffsraten bis zu 650.000 I/O pro Sekunde.

Verglichen mit den Vorgängermodellen konnten auch die Datentransferraten von ca. 1.500 MByte pro Sekunde auf ca. 6.000 MByte pro Sekunde erhöht werden.

Bauformen, Redundanz und Skalierfähigkeit

Die VTrak Ex30 wird in Bauformen mit 2U, 3U und 4U angeboten. Die Einbautiefe für Systeme mit 12, 16 oder 24 Festplatteneinschüben liegt bei ca. 50 Zentimetern.

Basierend auf der neuesten Generation der Intel Storage Plattform sind die Ex30 Storage Systeme mit dual, redundanten Netzteilen und Kühleinheiten ausgestattet und sorgen so für Betriebsbereitschaft und Zuverlässigkeit.

Bei voller Ausbaustufe mit bis zu sieben angeschlossener JBOD Erweiterungseinheiten bieten die VTrak Ex30 Storage Systeme eine Gesamtkapazität von 384 Terabyte Speicherplatz. Der Preis pro Gigabyte liegt bezogen auf das aktuelle Preisniveau unterhalb von 0,40 Euro.

Die Einsatzgebiete liegen laut Hersteller in Virtualisierungsumgebungen, Cloud Computing oder Disaster Recovery.

Die wesentlichen Leistungsmerkmale der Promise VTrak Ex30:

  • Performanz: Bis zu 1.900 MByte/s beim Schreiben und 5.200 MByte/s beim Lesen in einer RAID-5-Konfiguration.
  • Bandbreite: 8 Gbit pro Sekunde Fibre-Channel-Schnittstelle.
  • Skalierbarkeit: Anschluss von bis zu sieben Erweiterungseinheiten der VTrak JClass. 192 Festplatten bieten bis zu 384 Terabyte Gesamtkapazität.
  • Energie-Effizienz: Netzteile nach dem 80plus-Standard. Unterstützung von Energiespar-Modi nach MAID-2.0-Standard.
  • Neues Design: Neu entwickelte Webbrowser-Management-Software bietet zusätzlich umfangreiche Überwachungsfunktion zur Anzeige von Festplatten-Status und Performanz.
  • Einfache Installation: Die VTrak Ex30f Storage Systeme haben eine einfach nutzbare Konsolen-Schnittstelle.
  • Hotline und Services: Promise Technology bietet eine kostenlose 24x7 Telefon-Hotline an und drei Jahre Garantie mit kostenlosem Advance Replacement Service. Garantie-Erweiterungen oder Onsite-Service können optional erworben werden.

Verfügbarkeit und Preisgestaltung

Die Promise VTrak Ex30f Systeme sind bereits in kleiner Stückzahl verfügbar. Volle Produktverfügbarkeit sichert der Hersteller ab Q1/2011 zu. Der Endkundenpreis beginnt je nach Ausbaustufe bei ca. 9.000 Euro (empfohlener Verkaufspreis ohne MwSt).

Bei voll bestückten Systemen mit 384 Terabyte Gesamtkapazität ist mit ca. 125.000 Euro (empfohlener Verkaufspreis ohne MwSt.) zu rechnen. Auf dieser Basis ergäbe sich ein Preis pro GigaByte von ca. 0,35 Euro.

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 2048249 / Hardware)