Rack und PDU

Infrastrukturprodukte für das Edge Computing von Vertiv

| Redakteur: Ulrike Ostler

Vertiv Switched Rack-PDUs (rPDU) bieten einen umfassenden Überblick über den Stromverbrauch der IT-Geräte, sowohl am Rack als auch remote. Außerdem haben Nutzer die Möglichkeit, die Stromversorgung an jedem Ausgang aus der Ferne einzuschalten, auszuschalten oder neu zu starten.
Vertiv Switched Rack-PDUs (rPDU) bieten einen umfassenden Überblick über den Stromverbrauch der IT-Geräte, sowohl am Rack als auch remote. Außerdem haben Nutzer die Möglichkeit, die Stromversorgung an jedem Ausgang aus der Ferne einzuschalten, auszuschalten oder neu zu starten. (Bild: Vertiv)

Mit den Infrastrukturprodukten „VR Rack“ und „Geist rPDU“ will Vertiv speziell die Herausforderungen im Edge-Computing adressieren.

Zu den Herausforderungen, die die Produkte erfüllen sollen, die Vertiv nun ins Portfolio aufnimmt, gehören neben der schnellen Bereitstellung auch die Fernüberwachung und -verwaltung sowie ein End-to-End-Service. Dazu gehört das Vertiv VR Rack, ein laut Anbieter stabiles und flexibles Rack-Produkt, das eine schnelle Implementierung erlaubt.

"Vertiv VR" erlaubt den Einbau von Servern, Speichern, Switches, Router, PDUs, USVs, Konsolen-Port-Server und KVM-Switches. Das Rack wird für hochdichte Umgebungen bereit geliefert.
"Vertiv VR" erlaubt den Einbau von Servern, Speichern, Switches, Router, PDUs, USVs, Konsolen-Port-Server und KVM-Switches. Das Rack wird für hochdichte Umgebungen bereit geliefert. (Bild: Vertiv)

Acht Standardgrößen sind verfügbar – alle mit einem Rahmendesign, das im Vergleich zu Racks ähnlicher Größe eine zusätzliche nutzbare Tiefe von 63,5 Millimetern bietet.

Das kann die Installation sowie Wartungsarbeiten an kritischen Geräten vereinfachen und beschleunigen. Außerdem wird das Rack für diese Zwecke durch eine Vielzahl von werkzeuglos einsetzbarem Zubehör ergänzt.

Die Stromleisten

Die Vertiv Geist rPDUs sind in folgenden drei Modellversionen verfügbar: basic, monitored und switched. Die monitored und switched Modelle können die Eingangsenergie mit einer Genauigkeit von +/- 1 Prozent überwachen – zusätzlich zu den Standardmesswerten wie Ampere, Volt, Watt, Kilowattstunde und dem Leistungsfaktor.

Geschaltete rPDUs sind in einer Vielzahl von elektrischen und Steckdosenkonfigurationen erhältlich.
Geschaltete rPDUs sind in einer Vielzahl von elektrischen und Steckdosenkonfigurationen erhältlich. (Bild: Vertiv)

Switched Modelle verfügen zudem etwa über die Fähigkeit, die Eingangsenergie an jeder Steckdose zu kontrollieren, die Möglichkeit, jede Steckdose zu überwachen, und patentierte U-Lock-Buchsen, die jedes Kabel verriegeln, um unbeabsichtigtes Trennen zu verhindern. Beide Modelle verfügen über ein im laufenden Betrieb austauschbares Kommunikationsmodul, das einen schnellen Wechsel im Außeneinsatz ermöglicht.

Alle Modelle verfügen über eine 5-Jahres-Garantie, wenn sie innerhalb von 120 Tagen nach dem Kauf registriert werden. Zudem können sie durch das „Vertiv Distribution Assurance Package“ unterstützt werden, das Inbetriebnahme, Installation, Reparatur oder Austausch, Notfallmaßnahmen und andere Funktionen umfasst.

Umfassendes Portfolio

Die Markteinführung dieser Produkte erweitert das bestehende Vertiv-Portfolio für die Edge. Nach Anbieterangaben sie eine breite Auswahl an Produkten und Services für Edge-Umgebungen entscheidend, da die IT-Anforderungen von Standort von Standort unterschiedlich sein könnten und sich ständig weiterentwickeln müssten. Zugleich sei es für viele Unternehmen von elementarer Bedeutung, einen einzigen Partner an der Hand zu haben, der End-to-End-Lösungen und -Unterstützung für Edge-Umgebungen bereitstellen kann. Denn Edge-Computing ist zwar für viele Unternehmen interessant, aber nicht alle verfügen über die Ressourcen oder das Fachwissen, um dieses Geschäftsmodell aufzusetzen.

Giordano Albertazzi, Präsident bei Vertiv in EMEA, sagt: „Wir sehen, dass sich Edge Computing enorm weiterentwickelt und innerhalb der vier Archetypen anders ausprägt ist, da jeder Typ andere technologische Voraussetzungen hat. Unser neues Edge-Portfolio bietet unseren Vertriebspartnern und Kunden eine breite Auswahl an flexiblen und schnell einsetzbaren Lösungen, die den jeweils spezifischen Anforderungen entsprechen und ihnen auch helfen, ihre Edge-Umgebungen auf einfache Art und Weise selbst zu betreiben.“

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45582503 / Racks)