Red Hat: Warum Datacenter-Automatisierung mit Ansible taugt

back 4/10 next
Abbildung 4: Ansible ist weiterhin Open Source; allerdings fügt red Hat nach eigenen Angaben Funktionen hinzu, Bild: Red Hat
Abbildung 4: Ansible ist weiterhin Open Source; allerdings fügt red Hat nach eigenen Angaben Funktionen hinzu, die die Software für enterprises geeigneter machen, etwa was die Anbindung an „Red Hat Openshift“ und Security-Mechanismen angeht.
Abbildung 4: Ansible ist weiterhin Open Source; allerdings fügt red Hat nach eigenen Angaben Funktionen hinzu,