Hyper-V- und vSphere-Server inklusive Exchange kostenlos sichern

back 1/13 next
Abbildung 1: Um Veeam Backup zu nutzen laden Administratoren das Produkt herunter und installieren es auf Bild: Joos
Abbildung 1: Um Veeam Backup zu nutzen laden Administratoren das Produkt herunter und installieren es auf einem Server im Netzwerk. Dabei muss es sich um keinen Hyper-V- oder vSphere-Host handeln. Der Server braucht aber Zugriff auf einen Microsoft SQL-Server; hier reicht auch die kostenlose Express-Edition. Nach der Installation steht die Verwaltungsfläche zur Verfügung.
Abbildung 1: Um Veeam Backup zu nutzen laden Administratoren das Produkt herunter und installieren es auf