Deutscher Rechenzentrumspreis: die Gewinner 2012

back 2/52 next
Prof. Dr.-Ing. habil. Horst Zuse hilt auf der Veranstaltung Bild: Ostler
Prof. Dr.-Ing. habil. Horst Zuse hilt auf der Veranstaltung "future thinking" einen Vortrag über den Ursprung des Computers. Auf der zugehörigen Ausstellung konnten Besucher seinen Nachbau des ersten Computers, der von seinem Vater Konrad Zuse entwickelt wurde, bewundern. Er hätte es sich wohl nicht träumen lassen, dass in gerade mal 70 Jahren „sein Computer“ die Welt derartig verändert. Die Rede ist von Konrad Zuse, dem ‚Vater‘ des ersten frei programmierbaren Rechners in binärer Schalttechnik und Gleitpunktrechnung. Für future thinking konnten wir Zuses Sohn Horst Konrad Zuse als Redner gewinnen. Der Vortrag wird die frühen Rechnerentwicklungen aus den USA und Großbritannien vorstellen. Das Werk von Konrad Zuse mit seinen legendären Rechenmaschinen Z1-Z4 (1936-1945) wird neben der Geschichte der Zuse KG Kern des Vortrags sein. Die Zuse KG war die erste Firma, die 1949 mit einer kommerziellen Computerproduktion begann.
Prof. Dr.-Ing. habil. Horst Zuse hilt auf der Veranstaltung "future thinking" einen Vortrag über den Ursprung