Abbildung 3: Ein Kreuzverbindungsschema der Spine-Leaf-Architektur auf Basis integrierter, faseroptischer Kreuzverbindungsmodule; hier exemplarisch mit dem Produkt
Abbildung 3: Ein Kreuzverbindungsschema der Spine-Leaf-Architektur auf Basis integrierter, faseroptischer Kreuzverbindungsmodule; hier exemplarisch mit dem Produkt "Crosscon". ( Bild: Fibercon )