Die Plattform verwendet einen 3,2 Terabit-Switch für jeweils zwei Cages, der zunächst 50 Gigabit (G) pro
Die Plattform verwendet einen 3,2 Terabit-Switch für jeweils zwei Cages, der zunächst 50 Gigabit (G) pro Server und zusätzlich 50 G bei 25-G-Signalisierung ermöglicht. Der Open19-Switch verfügt auch über 800 G Standard QSFP-Anschlüsse für Uplinks und Nicht-Open19-Geräte. Die Open19-Plattform kann aber auch einen Standard QSFP-basierten 3,2-T-Switch aufnehmen, während die Blindmate-Verbindung zu den Servern erhalten bleibt. ( Bild: Open19 Foundation )