"zHyperLinks" erlaubt dem Speicher einen höheren I/O um den Faktor 10 und eine fünf Mal schnellere Speichergeschwindigkeit für Transaktionen in der "DB2"-Datenbank. ( Bild: IBM )