Der
Der "Smart Current Monitor" von Daxten lässt sich nachträglich anbringen, konfiguriert sich automatisiert und liefert Messdaten aus bis zu sechs Stromkreisen. ( Bild: Daxten )