Suchen

Spezielle Auftragschips von Big Blue IBM lizenziert neue ARM-Prozessortechnologie

| Redakteur: Ulrike Ostler

IBM hat angekündigt, dass das Unternehmen eine breite Palette an „ARM Cortex“-Prozessoren von ARM Holdings lizenziert hat. IBM plant, seinen Kunden die neuen Mikroprozessoren für spezifische Auftragschips anzubieten. Dazu gehören Unternehmen, die Netzwerk-Router, Switches und Mobilfunk-Basisstationen bauen.

Firmen zum Thema

ARM Cortec A15 MP4 kam gegen Ende 2013 auf den Markt.
ARM Cortec A15 MP4 kam gegen Ende 2013 auf den Markt.
(Bild: Wikipedia)

Mit der Aufnahme der 32-Bit-Mikroprozessoren und Peripheriegeräte von ARM in die „Power“-basierten Angebote soll den IBM-Kunden eine sehr breite Palette an modernster Silizium-Technologie und Design-Services zur Verfügung stehen, erläutert Steve Ray, VP, Microelectronics bei IBM.

Er sagt: „IBM ist ein großer Anbieter von kundenspezifischer System-on-a-Chip-Technologie für Telekommunikations-Unternehmen. Dabei handelt es sich um Silizium-Technologien, die bedeutenden Anteil an der Mobile-Computing-Revolution haben.“ Damit könne nun die nächste Generation der Kommunikations-Hardware gebaut werden.

In der Schatulle

In der in der Lizenzvereinbarung sind enthalten: „ARM Cortex-A15“-, „Cortex-A12“-, „Cortex-A7“- und „Cortex-M4“-Prozessoren sowie die „ARM Mali-450 Graphic Processing Unit“ (GPU). Die neuen ARM-Prozessoren ergänzen ein bereits großes Ökosystem bezüglich IBM Design-Tools und IP. Damit erweitern sich die Möglichkeiten für Kunden im Bereich der Real-Time-Embedded-Anwendungsverarbeitung.

Tom Cronk, Executive Vice President und General Manager, Processor Division ARM, findet das offenbar gut. Er bemerkt: „Die IBM Expertise und Innovationskraft in der Halbleiter-Fertigung zeigen, dass diese Vereinbarung zu einem sehr wettbewerbsfähigen Portfolio an kundenspezifischen ARM-basierten Lösungen führen kann – für die wichtigsten Netzwerkinfrastruktur-Unternehmen weltweit.“ Aufbauend auf dem langjährigen Engagement für die „ARM Artisan Physical IP“ spiegele das umfangreiche IBM-Engagement für ARM Cortex-CPU- und ARM Mali-GPU-Technologie die steigende Nachfrage nach funktionsoptimierten, Energie-effizienten Plattformen wieder.

(ID:42380181)