Suchen

Administration und Entwicklung von Oracle-Datenbanken mit KeepTool 10 Hilfestellung bei der Verwaltung von Oracle-Datenbanken

| Redakteur: Florian Karlstetter

KeepTool hat die sofortige Verfügbarkeit von Version 10 der gleinamigen Produktsuite zur Verwaltung von Oracle-Datenbanken bekanntgegeben. Über 30 neue Features sind in das Verwaltungs- und Entwicklungswerkzeug Hora sowie die Zusatzmodule ER Diagrammer und PL/SQL Debugger eingeflossen.

Firmen zum Thema

KeepTool unterstützt bei der Administration und Entwicklung von Oracle-Datenbanken.
KeepTool unterstützt bei der Administration und Entwicklung von Oracle-Datenbanken.

Das zentrale Werkzeug von KeepTool ist Hora, ein universell einsetzbares, handliches Werkzeug für die Arbeit mit Oracle-Datenbanken. Es wendet sich primär an Datenbankadministratoren und Anwendungsprogrammierer, soll aber aufgrund der einfachen Handhabung auch von Endanwendern genutzt werden können. Ebenfalls aktualisiert wurden die Zusatzmodule ER Diagrammer zur grafischen Darstellung von Tabellen und deren Beziehungen und das Testwerkzeug PL/SQL Debugger.

Zu den neuen Funktionen in KeepTool Version 10 gehört die Möglichkeit der Datenanzeige in Form von Pivot-Tabellen, neu gestaltete Dialoge zur hierarchischen Verwaltung von Rollen und zugewiesenen Privilegien zur Steuerung der gesamten Rechtevergabe sowie Tooltips im Data Content, die das explizite Nachschlagen von Informationen überflüssig machen sollen.

Als weitere Neuerungen nennt KeepTool:

  • Funktionen zur Überwachung und Steuerung der Optimizer-Statistiken,
  • eine Jumplist in der Windows-7-Taskbar zum schnellen Zugriff auf die letzten Datenbank-Verbindungen,
  • Unterstützung von Compound Triggern
  • eine neue Seite mit direktem Zugriff auf das Oracle Export-/Import-Feature „Oracle Data Pump“.

Im SQL-Editor lassen sich jetzt außerdem zum selektierten Tabellennamen kontextbezogen Dateninhalte anzeigen sowie SELECT-, INSERT- und UPDATE-Befehle erzeugen.

Das aktuelle Release von KeepTool unterstützt die Oracle-Datenbanken ab Version 8 bis 11g und ist unter Windows XP, Windows Vista und Windows 7 lauffähig.

Preise und Verfügbarkeit

Version 10 ist pro Arbeitsplatz ab sofort zu folgenden Preisen (zzgl. MwSt.) erhältlich: Hora für 699 Euro, ER Diagrammer für 289 Euro, PL/SQL Debugger für 209 Euro und Hora Light für 99 Euro. Bis zum 30.6.2012 gibt es außerdem vergünstigte Upgrades von Version 9. Zusätzlich steht auch eine 30 Tage gültige Testversion zum kostenlosen Download bereit.

(ID:30640960)