Datenverschlüsselung und Key Management

Hardwareverschlüsselung mit LTO Bandlaufwerken

Bereitgestellt von: Fujitsu Technology Solutions GmbH

Hardwareverschlüsselung mit LTO Bandlaufwerken

Wenn man Daten über nicht sichere Netzwerke versenden will, muss man diese verschlüsseln, um sie vor unbefugtem Zugriff zu schützen. Selbiges trifft auch zu, wenn man diese auf Datenträgern speichern will.

Für die Verschlüsselung gibt es drei verschiedene Herangehensweisen. Quell-, Software- und Hardware-Verschlüsselung. Quell- und Softwareverschlüsselung fallen aufgrund von Performanceeinbußen und dem geringeren Sicherheitsniveau weg. 
Hardwareverschlüsselung ist dank eigener, dafür ausgelegter Hardware leistungsstark und auf hohe Sicherheitsstandards, wie dem FIPS 140-2 (Federal Information Processing Standard), optimiert.
Ein entscheidendes Kriterium für eine erfolgreiche Datenverschlüsselung ist neben der Verschlüsselungsmethode auch ein durchdachtes Key Management. Das Key Management generiert, verschlüsselt, speichert und verwaltet die Schlüssel mit dem Backup-System.
Das E-Book geht hier speziell auf die Hardwareverschlüsselung mit LTO-Bandlaufwerken (Linear Tape Open) und die verschiedenen Schlüsselverwaltungsoptionen für Bandspeicher ein.

Lesen Sie auch: Die Zukunft von Bandlaufwerken

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.
Weitere Informationen des Verantwortlichen zum Umgang mit personenbezogenen Daten finden Sie hier: https://www.fujitsu.com/de/about/resources/privacy/

Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 11.02.19 | Fujitsu Technology Solutions GmbH

Anbieter des Whitepapers

Fujitsu Technology Solutions GmbH

Mies-van-der-Rohe-Str. 8
80807 München
Deutschland

Telefon: +49 (0)89 620600
Telefax: +49