Suchen

Firebrand Training vermittelt Virtualisierungs-Know-how Grundlagen der Microsoft Server- und Anwendungsvirtualisierung

| Redakteur: Florian Karlstetter

Firebrand Training, Anbieter von IT-Intensivkursen bietet derzeit einen zweitägigen Lernkurs zum Thema Microsoft Server- und Anwendungsvirtualisierung an. Kursteilnehmer erfahren in dem Lehrgang, wie man die Hypervisor-basierte Virtualisierungstechnologie Hyper-V sinnvoll einsetzt.

Firma zum Thema

Gut geschult ist halb gewonnen – Firebrand Training vermittelt Virtualisierungs-Grundlagen unter Windows Server 2008.
Gut geschult ist halb gewonnen – Firebrand Training vermittelt Virtualisierungs-Grundlagen unter Windows Server 2008.
( Archiv: Vogel Business Media )

Der Kurs von Firebrand Training soll Teilnehmern die aktuelle Virtualisierungstechnologie von Microsoft näher bringen. Folgende Themen werden behandelt: Server-Virtualisierung mit Windows Server 2008 sowie Anwendungs-Virtualisierung mit SoftGrid.

Mit der in Windows Server 2008 integrierten Hypervisor-basierten Virtualisierungs-Technologie können mehrere Server-Aufgabenkomplexe über getrennte virtuelle Maschinen auf einer physikalischen Maschine konsolidiert werden. Außerdem ist es möglich, mehrere Betriebssysteme auf dem gleichen Server laufen lassen.

Ziel der zweitägigen Veranstaltung ist es, ein gutes Verständnis der Virtualisierungstechnologie von Microsoft zu vermitteln. Nach Abschluss des Kurses sollten Teilnehmer in der Lage sein, Windows Server 2008 aufzusetzen und zu verwalten, virtuelle Festplatten und Netzwerke einzurichten. Außerdem vermittelt der Kurs Grundfunktionen zu SoftGrid 4.1.

Derzeit stehen folgende zwei Termine für den zweitägigen Lernkurs zur Auswahl: vom 31.7. bis 1.8.2008 und vom 11. bis 12.9.2008. Die Kursgebühr beträgt 1.726 Euro und ist in allen Bundesländern buchbar. Weitere Informationen sind auf der Webseite von Firebrand Training erhältlich.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2013943)