Programmierer gesucht

Großer Bedarf an IT-Fachkräften in den Banken

| Autor / Redakteur: Thomas Joos / Ulrike Ostler

Programmieren gehört derzeit zu den gefragten Skills.
Programmieren gehört derzeit zu den gefragten Skills. (Bild: I-vista / pixelio.de)

Lange Zeit war Programmieren out oder etwas für den Offshore-Markt. Und jetzt? Durch den digitalen Strukturwandel der Banken, wächst der Bedarf an Software-Entwicklern.

Viele Banken arbeiten noch mit veralteten Infrastrukturen und Systemen, welche dringend modernisiert werden müssen. Neue Kundenplattformen, wie Mobile-Banking und Online-Banking, sind dafür verantwortlich, dass eine große Nachfrage an Entwicklern entsteht. Durch strenge Vorgaben, werden Banken zudem gezwungen, ihre Prozesse und Systeme zu verbessern, so das Portal eFinancial Careers.

Im Kunden-Bereich hat es bereits eine Umstellung gegeben, die internen Strukturen und Prozessabläufe werden noch zum großen Teil ausschließlich manuell verwaltet. Weil es jedoch nur vorübergehende Lösungen sind, suchen Finanzhäuser etwa auf dem Karrierenetzwerk eFinancialCareers.de gezielt IT-Fachkräfte, die Programmiersprachen beherrschen.

Java- und J2EE

Besonders begehrt, laut Auswertungen der Suchanfragen, sind auch Bewerber mit Java- und J2EE-Kentnissen. Es werden Java-Entwickler gesucht, die an Order-Management-Systemen für unterschiedliche Asset-Klassen mit wenigen Latenzzeiten mitarbeiten.

Auf dem zweiten Platz sind Business Analysten. IT- und Change-Management Spezialisten, werden von Banken benötigt, um Veränderungsprozesse zu begleiten. Darüber hinaus wollen sie auch ihre Risiko-Anlayse-Teams durch Programmierer erweitern.

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43341464 / Banken, Versicherungen, Finanzwesen)