Micro Cloud und Super Server

Green und datenintensive Lasten formen die jüngsten Supermico-Server

Seite: 4/4

Firma zum Thema

Extreme Dichte auf 6U

Micro Blades von Supermicro basieren auf einer konvergenten Architektur, die Rechenzentren helfen soll, Geld, Raum und Zeit zu sparen. Nach Darstellung des Herstellers handelt es sich bei diesem System im Gegensatz zu anderen Architekturen, die hohe Investitionen in proprietäre Rack- und Anlageninfrastruktur erfordern, „um eine wirklich offene und flexible Architektur“, die in den 19" Rack passt und zudem „außerordentlich kostengünstig“ ist.

Die jünsten Micro-Blade-Modelle von Supermicro.
Die jünsten Micro-Blade-Modelle von Supermicro.
(Bild: Super Micro)

Es ist eine 6U, 19" Rack-gestützte, konvergierte Computingplattform, in der Dichte, Anwenderfreundlichkeit, hohe Verfügbarkeit, Betriebsbereitschaft und Effizienz von Blade-Servern mit den Kostenvorteilen von Rack-montierten Servern zusammentreffen. Supermicro hat jüngst die Knotendichte erhöht sowie die Energie-Effizienz und Kühlung mithilfe von VLP DDR4 16/32GB RDIMM maximiert. Die Ausstattung mit Speichern von branchenführenden Anbietern ermögliche es, diese Technologie zu den üblichen DIMM-Kosten anzubieten, so Supermicro.

Die modulare Architektur, die Intel Xeon E5-2600 v3, E3-1200 v3, Xeon D-1500, und Atom C2000 Series Prozessoren unterstützt, maximiert den Platz in Racks mithilfe vollwertiger, stromsparender Server in leicht zugängiger, frontseitiger, hotswap-fähiger Blade-Module. Die Rechen- und Speicherressourcen sind in diese 28 Blades integriert, und die gemeinsamen Netzwerk-, Strom- und Kühlressourcen befinden sich auf der Hinterseite des Systems.

Effizienz bis zu den Ventilatoren

Das 6U Micro-Blade-Gehäuse schließt redundante, hocheffiziente (96+ Prozent) digitale Schaltnetzteile, optimierte Luftführung mit redundanten, Energie-effizienten Kühlventilatoren, redundante Chassis-Management-Module (CMM) sowie redundante Hochgeschwindigkeits-SDN-Schalter mit niedriger Latenz ein.

Die 1 Gb/2,5 Gb Ethernet-Schalter (MBM-GEM-001/003s/003i) und der 10 Gb Ethernet-Schalter (MBM-XEM-001), die auf dem Intel Ethernet -Schalter „FM5224“beziehungsweise dem „FM6348“ aufbauen, unterstützen alle fortschrittlichen Funktionen, die für das heutige Schaltumfeld unumgänglich sind: niedrige Latenz, Skalierbarkeit, Priority Flow Control und DCBX. Diese integrierten Schalter vereinfachen das Kabel-Management und reduzieren bei den auf Xeon Prozessoren gestützten Lösungen die Kabel um bis zu 95 Prozent.

Das Supermicro 6U Micro Blade Portfolio

Die Varianten MBI-6128R-T2/ -T2X sind leistungsorientierte Lösung mit höchster Dichte, bis zu 196 Intel Xeon DP Knoten (5488) Kernen) pro 42U Rack, mit 95 Prozent Kabelreduktion. Sie unterstützen doppelte Intel Xeon Prozessoren E5-2600 v3 (bis zu 14 Kerne) bis zu 28x DP Server mit 1 GbE und 10 GbE Optionen. Sie ist sowohl für Unternehmen als auch Cloud-Computing-Anwendungen geeignet.

Die Modelle MBI-6118D-T2/-T2H/ -T4/ -T4H sind hochdichte, Single-Socket Server, die Intel Xeon E3-1200 v3 (bis zu 84 W TDP) und die kommenden neuen Prozessoren unterstützt.

Bis zu 196 Denlow UP Knoten pro 42U Rack und 99 Prozent Kabelreduktion. Sie ist ausgezeichnet für Cloud-Anwendungen, wie Web-Hosting, Cloud-Grafik, wie virtuell gehostete Desktops, Cloud-Gaming. Workstations in der Cloud geeignet.

MBI-6418A-T7H /-T5H mit extrem geringem Stromverbrauch und hoher Kosteneffizienz, mit 8-Kern Intel Atom Prozessoren C2000 mit bis zu 112 Knoten in 6U (bis zu 784 Rechenknoten pro 42U Rack) im Gehäuse. Die Hardware bietet sich an für Cloud-Anwendungen, wie dediziertes Hosting, Web-Serving, Speicher-Caching und Inhaltsbereitstellung.

(ID:43377340)