Großrechner und offene Systeme wachsen zusammen

Fujitsu treibt Entwicklung von x86-Mainframes voran

07.07.2011 | Autor / Redakteur: Michael Hase / Ulrike Ostler

Auch heute im Herzen verteilter DV-Strukturen vieler Unternehmen: der Mainframe. Bild: Gerd Altmann/Pixelio
Auch heute im Herzen verteilter DV-Strukturen vieler Unternehmen: der Mainframe. Bild: Gerd Altmann/Pixelio

Achtung! Mainframe-Know-how schwindet

Ein gravierendes Problem besteht darin, dass Mitarbeiter, die Systeme warten und bedienen können oder einschlägige Programmiersprachen wie Cobol beherrschen, in den IT-Organisationen immer rarer werden. Viele Fachleute verabschieden sich in den Ruhestand, während vergleichsweise wenig Nachwuchs ausgebildet wird.

Dennoch hält es Fujitsu für keine sinnvolle Option, den Mainframe im Zuge einer Plattform-Konsolidierung durch offene Systeme abzulösen. Vielmehr integriert der Hersteller umgekehrt Standardtechnologie in den Mainframe und positioniert den Business Server SQ200 als „Konsolidierungs- und Koexistenzplattform“.

Fujitsu stellte das Konzept der SQ-Server erstmals 2008 vor. Die Rechner, die für die Einstiegs- und mittlere Leistungsklasse konzipiert sind, basieren auf „Xeon“-Chips von Intel.

Neue Funktionen in einem scheinbar starren Korsett

Im Frühjahr 2009 war zunächst das System „SQ100“ verfügbar, dem jetzt die Modellreihe „SQ200“ nachfolgt. Seither hat der Hersteller die Virtualisierungsmöglichkeiten der Produkte erweitert.

Im „Business Server SQ200“ von Fujitsu verrichten Xeon-Prozessoren von Intel die Rechenarbeit.
Im „Business Server SQ200“ von Fujitsu verrichten Xeon-Prozessoren von Intel die Rechenarbeit.

Der Business Server SQ200 erlaubt nicht nur den gleichzeitigen Betrieb mehrerer Instanzen des BS2000/OSD-Betriebssystems. Parallel dazu können auch Linux- und Windows-Gastsysteme auf der Hardware ablaufen.

Die Virtualisierungsschicht basiert auf dem „Xen“-Hypervisor und der Fujitsu-eigenen Technik „VM2000“. Der Rechner verfügt über acht Prozessoren mit bis zu 24 Kernen, die sich zu einem BS2000/OSD- und einem Linux-/Windows-Pool zusammenfassen lassen.

weiter mit: Das Wesen des Mainframe

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 2052242 / Make IT Dynamic)