Suchen

Wie fit ist Ihr Rechenzentrum in punkto Virtualisierung und Private Cloud? Fujitsu bietet online-Test für Rechenzentren

| Redakteur: Ulrike Ostler

Die Fujitsu-Werbung ist knackig: „Beantworten Sie diese Fragen und Sie erhalten in weniger als fünf Minuten Antworten“. Mit einem online-Test soll sich herausfinden lassen, wie es um die Virtualisierungs- und der Private Cloud-Nutzung im Unternehmen bestellt ist und welches weitere Vorgehen Fujitsu empfiehlt.

Firmen zum Thema

Machen Sie den Datacenter-Test! Fujitsu bietet online eine Schnellanalyse des Status Quo in Sachen Virtualisierung und Private Cloud. (Bild: Fujitsu)
Machen Sie den Datacenter-Test! Fujitsu bietet online eine Schnellanalyse des Status Quo in Sachen Virtualisierung und Private Cloud. (Bild: Fujitsu)

Ab dem 13. März ist Fujitsu on tour. Die Roadshow unter der Bezeichnung „Reshaping the Datacenter“ findet acht Mal in acht Städten statt (siehe: Kasten). Dort können Besucher unter Anleitung von Fujitsu-Experten den Test machen.

Lässt sich dann der Status Quo absehen, soll die Beratung folgen. Laut Fujitsu geht es dabei um Software, Infrastrukturprodukte und Betriebskonzepten, die helfen sollen, das Rechenzentrum so dynamisch zu gestalten, dass es künftigen Anforderungen genügen kann.

Insbesondere soll es um Virtual Client Computing, beziehungsweise maßgeschneiderte Workplaces gehen, um die Virtualisierungsplattform „vPack“, Fujitsu Infrastruktur für SAP In-Memory Appliance Software (SAP HANA).

Der Schnelltest für Rechenzentren

Insofern ist der Online-Test ein Kitzler, der die Kunden auf den Geschmack bringen soll, eine der Veranstaltungen zu besuchen. Doch den Online-Schnelltest können alle Interessenten machen; er kostet nichts.

Darüber hinaus erhalten Mitmacher Darüber hinaus erhalten Mitmacher den IDC Report: „Reshaping the Datacenter: What do you need to do?“. Das Whitepaper der Marktanalysten veranschaulicht anhand von Beispielen und Best-Practises die Möglichkeiten, den Status Ihrer Server Virtualisierung zu optimieren.

Hier die Einstiegsfragen für „Generalisten“:

  • Verwendet Ihre IT-Abteilung Virtualisierung?
  • Verwendet Ihre IT-Abteilung mehr als einen Anbieter für Server-Virtualisierung (zum Beispiel „VMware ESX“, Citrix Xen Server und „Microsoft Hyper-V“)?
  • Wie viele Workloads* haben Sie schätzungsweise? (50 separate Web-Server resultieren in 50 Workloads) – *Ein 'Workload' bezieht sich auf das, was normalerweise in einer virtuellen Maschine installiert ist. Dabei ist zu berücksichtigen, dass auf physikalischen Servern (ohne Virtualisierung) oft mehr als ein Workload auf demselben Betriebssystem abläuft, um die Auslastung zu steigern.

Hier geht es zum Test „Reshaping the Datacenter“:

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 32273610)