Thema: Grundsteinlegung bei T-Systems für Ausbau des Cloud-Datacenter

erstellt am: 12.09.2016 17:20

Antworten: 2

Diskussion zum Artikel


150 Prozent mehr Cloud-Kapazitäten am Standort Biere
Grundsteinlegung bei T-Systems für Ausbau des Cloud-Datacenter


Die Telekom-Cloud wächst und braucht mehr Platz: Rund 600 Großkunden nutzen derzeit Cloud-Dienste von T-Systems, die Großkundensparte der Deutschen Telekom, darunter Konzerne wie Shell und Daimler. Im Jahr 2014 gingen die Zwillings-Rechenzentren in Biere und dem nahen Magdeburg in Betrieb. Heute war erneut Grundsteinlegung, und zwar für die Erweiterung des Cloud-Rechenzentrums in Biere.

zum Artikel

Antworten

staffan@reveman.com





dabei seit: 26.03.2012

Beiträge: 28

Kommentar zu: Grundsteinlegung bei T-Systems für Ausbau des Cloud-Datacenter
12.09.2016 17:20

Hoffentlich wird die Abwärme nicht in die Atmosphäre verklappt sondern nachhaltig in ein Fernwärmenetz eingespeist?

Antworten

nicht registrierter User


RE: Grundsteinlegung bei T-Systems für Ausbau des Cloud-Datacenter
12.09.2016 20:46

Und keine zehn Kilometer von Biere entfernt sieht es so aus:

MagentaZuhause (mit bis zu 384 KBit/s)

DANKE!

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken