Thema: Erbarmungslos nahe - Der Verzicht auf RAID-Arrays

erstellt am: 06.12.2018 11:15

Antworten: 1

Diskussion zum Artikel


All-Flash ändert alles
Erbarmungslos nahe - Der Verzicht auf RAID-Arrays


Die Datenexplosion hält an, der Druck der Echtzeit-Verfügbarkeit wächst. Zum rund 30-jährigen Jubiläum ist bei RAID die Luft raus. Und jetzt?

zum Artikel

Antworten

nicht registrierter User


Kommentar zu: Erbarmungslos nahe - Der Verzicht auf RAID-Arrays
06.12.2018 11:15

Kommentator: Siegfried Betke

Inhalt:
Es gibt 2 Gründe warum sich NVMe durchsetzen wird.
1.) Die HDD in Laptops und Desktops werden zu Gunsten von Flash verschwinden. Damit werden die Endgeräte schneller als jede Server Anwendung.
2.) Mit der steigenden Datenmenge steigt auch der Platzbedarf für Storage im RZ. Aktuell bekomme ich 550TB NVMe auf einer Höheneinheit ( Samsung Mission Peak). Mit hochkapazitiven SATA HDDs benötige ich 4 Höheneinheiten.
Damit wird mindestens 1/4 weniger Platz benötigt und wenn ich performante HDDs einsetze ist die Ersparnis noch größer.
Ob dann die Dataprotection über RAID oder Erasure Coding stattfindet, wird dann der eingesetzten SW überlassen.

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken