Thema: T-Systems meldet den Vollzug seiner Datacenter-Konsolidierung

erstellt am: 07.02.2019 11:37

Antworten: 2

Diskussion zum Artikel


Geschafft: Aus 89 wurden 13 Rechenzentren
T-Systems meldet den Vollzug seiner Datacenter-Konsolidierung


Nach eigenen Angaben hat T-Systems das weltgrößte Transformationsprojekt gestemmt: In sechs Jahren reduzierte der IT-Dienstleister der Deutschen Telekom die Zahl seiner Rechenzentren rund um den Globus von 89 auf 13.

zum Artikel

Antworten

nicht registrierter User


Kommentar zu: T-Systems meldet den Vollzug seiner Datacenter-Konsolidierung
07.02.2019 11:37

Entsprechend der neuesten Kriterien des BSI muss das 2.RZ min. 100km entfernt sein.

Antworten

nicht registrierter User


RE: T-Systems meldet den Vollzug seiner Datacenter-Konsolidierung
08.02.2019 16:35

Ein absolut notwendiger Schritt in die richtige Richtung. Das macht es einfacher, nach vorne zu schauen und sich auf edge computing vorzubereiten. Viele große Unternehmen sollten diesem Beispiel folgen und ihre Rechenzentren auf den Prüfstand schicken. Abgesehen von der absoluten Notwendigkeit, dies zu tun lassen sich durch eine gut geplante DC-Konsolidierung und damit einhergehende Effizienzsteigerung erhebliche Energiekosten einsparen. Ein nachhaltiger Beitrag zur Kosteneffizienz und zum Klimaschutz.
von: Kai-G. Bosch, Executive ambassador and evangelist for digital technologies

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken