Thema: Datacenter - von der Nischenimmobilie zum lohnenden Spekulations- und Investitionsobjekt

erstellt am: 12.06.2019 09:00

Antworten: 1

Diskussion zum Artikel


Rechenzentren als Immobilie
Datacenter - von der Nischenimmobilie zum lohnenden Spekulations- und Investitionsobjekt


Jeden Tag entstehen 2,5 Billionen (2.500.000.000.000.000.000.000.000.000.000.000.000) Bytes an Daten. Mehr als 90 Prozent aller vorhandenen Daten wurden in den letzten zwei Jahren generiert: der Grund für den Boom im Datacenter-Markt. Das ruft Makler, Investoren und Fondmanager auf den Plan.

zum Artikel

Antworten

PStavirz





dabei seit: 06.04.2012

Beiträge: 32

RE: Datacenter - von der Nischenimmobilie zum lohnenden Spekulations- und Investitionsobjekt
20.06.2019 18:31

das sind zu viele nullen für 2,5 BL

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken