Thema: Dächer und Türen für die Einhausung in Datacenter

erstellt am: 30.10.2019 09:06

Antworten: 1

Diskussion zum Artikel


Schroff: Innovation steckt im Detail
Dächer und Türen für die Einhausung in Datacenter


Mittlerweile ist es eine Binsenweisheit, dass sich Energiekosten senken lassen, wenn im Rechenzentrum gekühlte Zuluft und erwärmte Abluft voneinander getrennt werden. Mit dem „Pentair Produktfortfolio“ bestehend aus standardisierten Schroff Einhausungskomponenten lässt sich das Umsetzen. Das Portfolio erweitert sich um nun spezielle Dachelemente und neue Türen.

zum Artikel

Antworten

nicht registrierter User


Kommentar zu: Dächer und Türen für die Einhausung in Datacenter
30.10.2019 09:06

Schroff sollte die erste Wahl sein. Wer nicht nur Güte sondern auch Engineering für sein Projekt braucht, hat bei den anderen Wichtigtuern keine gute Chancen. Schroff ist zwar tendenziell teurer, dafür hat man aber auch nachhaltig was davon und einen Lieferanten, der sich für die Lösung wirklich interessiert!

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken