Thema: F-Gase werden künstlich verknappt. Was ist davon zu halten?

erstellt am: 30.11.2017 21:54

Antworten: 1

Diskussion zum Artikel


Meinungsbeitrag zur Kältemittelverordnung
F-Gase werden künstlich verknappt. Was ist davon zu halten?


Durch die Abgabe von Kältemitteln an die Umwelt, sei es durch falsche Entsorgung oder durch unbeabsichtigte Leckagen im System, wird der Treibhauseffekt begünstigt. Aus diesem Grund wurden bereits vor Jahren FCKW-haltige Kältemittel aus dem Verkehr gezogen. Wir bei Stulz sehen die Kältemittelverordnung bezüglich der F-Gase, insbesondere in Bezug auf den Umweltschutz, als zwingend notwendig.

zum Artikel

Antworten

nicht registrierter User


Kommentar zu: F-Gase werden künstlich verknappt. Was ist davon zu halten?
30.11.2017 21:54

Guter Artikel
Natascha, was hindert Sie daran, aus ökologischer Sicht das im Moment best-verträgliche Kältemittel vorzuschlagen und auch, eventuell als Alternative anzubieten?
Aus dem Artikel lässt sich ablesen, dass die Kälteindustrie von der Gesetzgebung durch diverse nicht endende Vorgaben getrieben sei!
Seien Sie konstruktiv; da gibt es sicherlich eine Pallette an Möglichkeiten der Gestaltung.
Ja, wir werden weiterhin mit einem ständigen Umbruch der einsatzfähigen und akkezeptierten KM umgehen müssen; warum könnten Sie, als Vertreterin der Fa. Stulz nicht in die Pole-Position von solch einem Prozess besetzen und einen Auswahlkatalog für die Entscheider der Investitionen darlegen, welche KM- Optionen sich wie auswirken?
Ich könnte mir vorstellen, dass ein Angebot derart gestaltet wird, daß die angefragte Konstellation aber auch eine Alternative als best solution angeboten wird.
Seien Sie kreativ!!!
Finanziell; Invest und Verbrauchskosten sowie auch ökologisch, für die auch in 10 - 20 Jahren weitere Reglementierung zu erwarten seinen werden.
Zieldefinition wäre das Thema.....

Viele Grüße
Thomas Göllner
TG-Engineering@gmx.de

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 




Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Antwort abschicken