Thema: Sichere Datenverarbeitung und Meldepflicht bei Datenpannen

erstellt am: 07.06.2019 07:59

Antworten: 1

Diskussion zum Artikel


Die Datenschutz-Grundverordnung der EU
Sichere Datenverarbeitung und Meldepflicht bei Datenpannen


Oft wurde die Europäische Kommission für die geplante Datenschutz-Grundverordnung kritisiert. Früher oder später wird das EU-weite Regelwerk zur Verarbeitung personenbezogener Daten aber wohl durchgesetzt. In diesem Beitrag beleuchten wir, was der Vorschlag für die Datenschutz-Grundverordnung für Unternehmen weltweit bedeutet.

zum Artikel

Antworten

nicht registrierter User


Kommentar zu: Sichere Datenverarbeitung und Meldepflicht bei Datenpannen
07.06.2019 07:59

Zu geringe Strafen? Existenzbedrohende Strafen sind nicht hoch genug? Ich empfehle mal die verhängten Strafen in Thüringen zu lesen...

Keine Unterscheidung zwischen Sportverein und Großkonzern? Auch das ist falsch - die Strafen hängen ja vom wirtschaftlichen Erfolg ab. Deshalb greifen sie such bei staatlichen Behörden gar nicht.

Bei der DSGVO geht es nur vordergründig um den Schutz der Daten vor pösen Konzernen, sondern um die Verstaatlichung des Internets durch die Hintertür sie die Schaffung staatlicher Überwachungs- und Ausspionage-Vektoren. Peinlich, daß dies bis dato kaum einem IT-Geek aufgefallen ist.

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken