Thema: Auch Dienstleister von KRITIS-Unternehmen müssen den Richtlinien genügen

erstellt am: 24.01.2018 11:13

Antworten: 3

Diskussion zum Artikel


Der konforme Umgang mit dem IT-Sicherheitsgesetz
Auch Dienstleister von KRITIS-Unternehmen müssen den Richtlinien genügen


Das erweiterte Gesetz zur Erhöhung der Sicherheit informationstechnischer Systeme (IT-Sicherheitsgesetz IT-SiG) zum Schutz Kritischer Infrastrukturen (KRITIS) sowie die KRITIS-Verordnung des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnologie (BSI) werden 2018 bindend – mit erheblichen Folgen für gut 1.700 Unternehmen und deren Subunternehmer. Auch KRITIS nahe Unternehmen sollten die Sicherheit ihrer IT-Systeme überprüfen, um IT-SiG-konform zu handeln.

zum Artikel

Antworten

nicht registrierter User


Kommentar zu: Auch Dienstleister von KRITIS-Unternehmen müssen den Richtlinien genügen
24.01.2018 11:13

Bin dann gespannt, bis das erste Hochsicherheitsrechenzentrum ausfällt. M. Schön

Antworten

sbetke





dabei seit: 25.07.2013

Beiträge: 0

RE: Auch Dienstleister von KRITIS-Unternehmen müssen den Richtlinien genügen
25.01.2018 08:22

Ja da kann man gespannt sein. Die RZ müßen nach Stand der Technik ausgestattet sein und Stand der Technik sind Cyberangriffe möglich.

Antworten

nicht registrierter User


RE: Auch Dienstleister von KRITIS-Unternehmen müssen den Richtlinien genügen
08.02.2018 12:18

Leider haben sich in der Darstellung des IT-Sicherheitsgesetzes ein/zwei Fehler eingeschlichen. Das IT-Sicherheitsgesetz ist ein Artikelgesetz und ändert damit andere Gesätze, namentlich: BSI-Gesetz(BSIG), Atomgesetz (AtG), Energiewirtschaftsgesetz (EnWG), Telemediengesetz (TMG), Telekommunikationsgesetz (TKG), Bundesbesoldungsgesetz (BBG) und das Bundeskriminalamtgesetz (BKAG). Erst in dem BSIG sind dann die folgenden Paragraphen von Bedeutung:
§2(10) BSIG - Festlegung der KRITIS Sektoren
§2(10) BSIG - Definition kritischer Infrastrukturen
§8a BSIG - Sicherheit in der IT Kritischer Infrastrukturen
§8b BSIG - Melde und Informationswesen
§8c BSIG - Anwendungsbereich
§8d BSIG - Auskunftsverlagen im Rahmen des notwendigen Schutzes der KRITIS Daten

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken