Thema: Wie geht „cloud native“?

erstellt am: 27.03.2017 09:54

Antworten: 1

Diskussion zum Artikel


Übergang zu Cloud-nativen Systemen noch 2017
Wie geht „cloud native“?


So wie schon Ticketmaster, Huawei Technologies und IBM (s.u.) nutzen heute immer mehr Unternehmen Cloud-native Architekturen, definiert als in Container verpackte, dynamisch verwaltete und auf Microservices ausgelegte Architekturen, für die Modernisierung ihrer Infrastruktur. Doch was gehört tatsächlich zur Umsetzung einer Cloud-nativen Strategie?

zum Artikel

Antworten

nicht registrierter User


Kommentar zu: Wie geht „cloud native“?
27.03.2017 09:54

Great and valid points, but missing clear guidance regarding architecture and transformation principles.
Pascal Färber

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken