Thema: Datacenter as a Service – ein globales Lizenzmodell von Switch Datacenters

erstellt am: 02.02.2018 10:38

Antworten: 1

Diskussion zum Artikel


Neue, standardisierte Rechenzentren auf die Schnelle
Datacenter as a Service – ein globales Lizenzmodell von Switch Datacenters


Switch Datacenters, ein europäischer Anbieter Rechenzentrums-Diensten und Co-Location, kündigt die Einführung von „Datacenter as a Service“ an. Es handelt sich um ein globales Lizenzmodell und soll es ermöglichen, Rechenzentren auf der Basis patentierter Techniken schnell bereitzustellen.

zum Artikel

Antworten

nicht registrierter User


Kommentar zu: Datacenter as a Service – ein globales Lizenzmodell von Switch Datacenters
02.02.2018 10:38

Das sieht doch sehr nach Copy & Paste des Konzepts von dem (ebenfalls holländischen) Systemintegrator ICTroom aus: hocheffiziente, auf einer standardisierten Plattform basierte, modulare Rechenzentren mit extrem kurzer Bauzeit kombiniert mit einer Finanzierung, Wartung und Betrieb. Wird von ICTroom bereits erfolgreich seit mehreren Jahren realisiert (z.B.in Holland, UK und Deutschland).
Der Unterschied ist, dass nicht noch Gebühren für Lizenzen für irgendwelche obskuren Lizenzen anfallen.
Ein ähnliches Konzept wie Switch Datacenters (ebenfalls mit Lizenzgebühren für das eCube-Konzept) vermarktet auch der deutsche Anbieter Nixdorf Data Center.

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 




Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Antwort abschicken