Thema: Ist der Doppelboden im RZ noch zeitgemäß?

erstellt am: 20.10.2010 09:58

Antworten: 5

Diskussion zum Artikel


Ulrich Terrahes Rechenzentrumsblog
Ist der Doppelboden im RZ noch zeitgemäß?


Immer häufiger werde ich von Kunden gefragt, ob ein Doppelboden noch zeitgemäß bzw. notwendig ist. Hierbei wird behauptet, man hätte aus Amerika gehört, dass er wegfallen wird. Ferner gibt es Anbieter, die Ihre Klimatechnik in die Schrankreihen integrieren (Inrow cooling, Side cooler, wassergekühlte Racks) und dadurch die Notwendigkeit an einen Doppelboden wegfällt.

zum Artikel

Antworten

DieuHaoAbitz





dabei seit: 20.10.2010

Beiträge: 8

Kommentar zu: Ist der Doppelboden im RZ noch zeitgemäß?
20.10.2010 09:58

Never change a running system!
Es ist nicht immer Gold, was aus Amerika kommt. Die neuen Systeme der integrierten Klimatechnik müssen zuerst lange genug erprobt werden, bis wir die zusätzlichen Sicherheiten der Doppelboden im Rechenzentrum abschaffen. Die Geschichte der „Grobtechniker“ kenne ich genug. In diesem Fall können wir nicht mehr mit Spaß handeln, sondern müssen wir konsequent die Kontrolle und Überprüfungen der Handwerker übernehmen. Der Bauleiter mit feinem Gespür für „Feintechnik“ wird wohl seinen Job besser als mehrere IT-Experten erledigen. Passender Job für den richtigen Experten - genauso wird Entscheidung getroffen, ob ein Doppelboden für ein Rechenzentrum notwendig oder nicht sein wird.

Antworten

SQ-C





dabei seit: 06.05.2009

Beiträge: 3

RE: Ist der Doppelboden im RZ noch zeitgemäß?
22.10.2010 19:43

Bei einem größeren RZ ohne Doppelboden und der gesamten Verkabelung unter der Decke, ist praktisch eine abgehängte Gitterdecke erforderlich, d.h. eigentlich ein "umgekehrter Doppelboden" unter der Decke. Dabei können ähnliche Probleme auftreten wie auch bei vollgestopften Doppelböden, z.B.: die Kabel und Leitungen sind nur schwer zugänglich, behindern die Luftführung und sammeln Staub. Immerhin kann der Bereich unter dem Doppelboden noch relativ leicht gereinigt werden, was jedoch nur selten auf Kabeltrassen unter der Decke oder gar auf Unterdecken erfolgt. Bei Arbeiten ergießen sich die dortigen Staubablagerungen zudem auf die darunter stehenden sensiblen ITK-Geräte. (Der herabfallende Staub und Schmutz beim Austausch der Brandmelder in der Unterdecke des Serverraums einer Großbank führte an den ITK-Geräten zu Reparatur- und Reinigungkosten von etwa 300 Tsd. Euro.)
Für abgehängte Kabelgitterdecken müssen noch eine ganze Anzahl weiterer Probleme gelöst werden, wie Hängelasten, Brandschutz, Funktionserhalt, Kaltwasserleitungen, Beleuchtung, Raumhöhen usw. usw.. Eine Möglichkeit wäre ein begehbares Gittertragwerk unter der Decke, d.h. ähnlich wie bei Reinsträumen, wo begehbare Zwischendecken mit stabilen Raster-Tragwerken zur Aufnahme der Filter-Ventilatoreinheiten sowie der Versorgungsleitungen eingesetzt werden. Nur, was hat man dann gegenüber einem Doppelboden gewonnen (und vor allem gespart)?
(In Reinraumbereichen ohne Hygieneanforderungen geht ein Trend übrigens auch zum Einsatz von Doppelbodensystemen.)
* zuletzt geändert von: SQC am 22.10.2010 um 20:09 Uhr *

Antworten

nicht registrierter User


RE: Ist der Doppelboden im RZ noch zeitgemäß?
19.11.2018 16:46

Der Doppelboden ist immer noch zeitgemäß.

Auch hier ist die Entwicklung nicht stehen geblieben. Bestes Beispiel: Das Cold Floor Panel von Prior1

Antworten

nicht registrierter User


RE: Ist der Doppelboden im RZ noch zeitgemäß?
23.11.2018 09:44

Lüfter und Kühlregister direkt vor den Racks im Doppelboden mit einer Luftgeschwindigkeit von ca. 4m/s direkt oberhalb der Lüftungsdoppelbodenplatte. Da stellt sich die Frage wie die Luft in die Server der unteren Höheneinheiten abbiegen soll. Gibt es dazu CFD-Simulationen oder Videos von Rauchversuchen?

Antworten

zschaeck





dabei seit: 24.02.2015

Beiträge: 2

RE: Ist der Doppelboden im RZ noch zeitgemäß?
26.11.2018 09:34

Grundsätzlich gilt dieses Argument mit dem „Vorbeiströmen“ nur bei Installationen ohne Kaltgangeinhausung.
Bei Installation der CFP-Panels im Kaltgang gibt es diesen Effekt nicht.
Anbei eine CFD Simulation - eine animierte Version ist grade in der Erstellung.
Das Prior1 Cold Floor Panel im Video
Bei Fragen können Sie sich gerne bei uns melden.

* zuletzt geändert von: zschaeck am 26.11.2018 um 14:50 Uhr *

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken