Thema: Der Mainframe gehört noch lange nicht zum alten Eisen!

erstellt am: 19.08.2019 09:50

Antworten: 6

Diskussion zum Artikel


Zukunftssicherung durch Automation
Der Mainframe gehört noch lange nicht zum alten Eisen!


Es ist kein Geheimnis: Laut einer aktuellen Studie von Forrester Research aus dem Jahr 2018 nutzen noch immer mehr als die Hälfte der Unternehmen in Deutschland einen Großrechner, den altbewährten Mainframe. Und die Zukunft des Großrechners liegt in seiner Automation.

zum Artikel

Antworten

nicht registrierter User


Kommentar zu: Der Mainframe gehört noch lange nicht zum alten Eisen!
19.08.2019 09:50

Kommentar aus LinkedIn von Hans-Juergen Rau:
Sales Manager DACH at Raincode

Seit dem Jahre 1885 hat die Zahl der Motorwagen unglaublich zugenommen - die Zahl der Mainframe Anwender hat seit der Jahrtausendwende dramatisch abgenommen, ein Ende dieses Negativ Trends ist nicht abzusehen und schon gar nicht aufzuhalten (muss wohl doch irgendwie mit Alteisen zu tun haben)

Antworten

nicht registrierter User


RE: Der Mainframe gehört noch lange nicht zum alten Eisen!
19.08.2019 09:52

Kommentar aus LinkedIn von Roland Trauner
IBM Z Academic Initiative, Education & Skills in Europe

Karl Benz hat seinen ersten Motorwagen 1885 fertiggestellt. Dennoch würde niemand behaupten, daß ein Mercedes-Benz zum alten Eisen gehören würde.!

Antworten

nicht registrierter User


RE: Der Mainframe gehört noch lange nicht zum alten Eisen!
19.08.2019 09:53

Kommentar aus LinkedIn von Dr. Christoph von Gamm
CEO Cybertrue Capital Partners

Das Problem mit Mainframes ist ein ganz anderes: Sie sind komplett auf das Wohlwollen einer Firma angewiesen mit einem Management, das überaus launisch ist...

Antworten

nicht registrierter User


RE: Der Mainframe gehört noch lange nicht zum alten Eisen!
19.08.2019 09:54

Kommentar aus LinkedIn von Thomas Münz
Senior Client Solutions Engineer bei LzLabs GmbH

Das hat für mich nichts mit Alteisen zu tun. Die Art und Weise wie Computer heute benutzt, programmiert und betrieben werden hat sich grundlegend gewandelt. Der Mainframe an sich ist ein klasse Computersystem mit Eigenschaften, die jeder haben möchte. Nur gibt es heute Alternativen schnell neue Funktionen in bestehende Anwendungen zu integrieren. Die alten Anwendungen wurden aber nicht auf diesem Hintergrund entwickelt. Der Mainframe verschwindet, weil die Anwendungen auf ihm verschwinden. Deswegen ist es auch so schwer den Trend aufzuhalten.

Antworten

nicht registrierter User


RE: Der Mainframe gehört noch lange nicht zum alten Eisen!
19.08.2019 09:55

Kommentar aus LinkedIn von Reto Gruenenfelder
Repeated success leading digital transformation, IT strategy, and architecture to add value to high-growth organizations

Stimme Thomas absolut zu!

Antworten

nicht registrierter User


RE: Der Mainframe gehört noch lange nicht zum alten Eisen!
30.08.2019 08:05

Das Ziel muss es doch sein, den Mainframe perspektivisch durch passende Cloudangebote zu ersetzen - das ist aber nicht nur eine technische Frage, sondern auch eine kulturelle, denn die Arbeitsweisen verändern sich dadurch kolossal...

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken