Thema: Ein Rechenzentrum für die Herausforderung von Morgen

erstellt am: 28.09.2017 12:04

Antworten: 3

Diskussion zum Artikel


Meisterhaft: IT-Manager von Rechenzentren
Ein Rechenzentrum für die Herausforderung von Morgen


Im Frühjahr 2017 hat die International Data Corporation (IDC) im Auftrag von Intel und Lenovo die Herausforderungen analysiert, welche IT-Manager heute meistern müssen*. Das Ergebnis der Analyse wird der Autor, Stefan Wiechers, Solution Architect bei Lenovo, im Rahmen seines Vortrags auf dem DataCenter Day 2017 noch ausführlicher vorstellen.

zum Artikel

Antworten

nicht registrierter User


Kommentar zu: Ein Rechenzentrum für die Herausforderung von Morgen
28.09.2017 12:04

Wirklich interessant ist der Punkt mit den Naturkatastrophen - heißt, dass die Umfrage mehr oder weniger in USA statt fand, da der Punkt für EU denke ich obsolet ist? Mich würde das Thema mehr in der EU interessieren. Welchen Herausforderung fühlen sich die IT Manager hier zu Lande gestellt? Fällt das Thema mit den Katastrophen einfach aus und der Rest bleibt bestehen? Gibt es in der EU ebenfalls die Challenge mit den System Ausfällen?
Weitere Diskussion auch unter: www.carrierspot.net

Antworten

nicht registrierter User


RE: Ein Rechenzentrum für die Herausforderung von Morgen
06.01.2018 18:28

Mit den Naturkatastrophen gebe ich der Antwort über mir nicht Recht. Ich glaube sie hat den Artikel einfach nicht gelesen.

Naturkatastrophen nehmen auch in der EU und vorallem in Deutschland zu. Dies kann in der jährlichen Riskbarometer Studie von der Allianz nachgelesen werden: http://www.agcs.allianz.com/assets/PDFs/Reports/Allianz_Risk_Barometer_2017_DE.pdf

Für den erhöhten Schutz gegen diese Naturkatastrophen gibt es sogenannte Micro-Rechenzentrum. Hier mal kurz ein paar, die auf dem Markt verfügbar sind:
- ITsafe von RZ-Products (Data Center Group)
- BIG IT-Shelter von Cancom
- Micro Data Center von Rittal

Die Serverschränke besitzen eine extra dicke Behausung gegen Feuer, Wasser, etc. Sie können durch ein Monitoring-System und eine messbare IP-Steckdosenleiste erweitert werden. Beides benutze ich aber lieber von GUDE: www.gude.info. Die bieten nämlich sofort beides in ihrem Portfiolio an: Monitoring-System + messbare IP-Steckdosenleisten.

Antworten

Loden





dabei seit: 06.01.2018

Beiträge: 1

RE: Ein Rechenzentrum für die Herausforderung von Morgen
06.01.2018 19:07

Also die Angst vor Naturkatastrophen besteht auch in der EU und vorallem in Deutschland. Das kann in dem jährlichen Riskbarometer der Allianz nachgelesen werden: www.agcs.allianz.com/assets/PDFs/Reports/Allianz_Risk_Barometer_2017_DE.pdf

Da es hier um Rechenzentren von morgen geht. Kann ich sagen, dass der Trend zu sehr großen und sehr kleinen RZs geht. Diese kleinen Rechenzentren werden auch Micro-Rechenzentrum genannt. Hier sind einmal kurz drei unterschiedliche Micro-Rechenzentren aufgelistet:
- ITSafe von RZ-Products (Data Center Group)
- Big IT-Shelter von Cancom
- Micro Data Center von Rittal

Diese Micro-Rechenzentren zeichnen sich durch ihre dicke Behausung aus, um die Server gegen Feuer, Wasser, etc. zu stützen. Sie können zusätzlich ein Monitoring-System und intelligente PDUs beinhalten. Ich habe mir jedoch das Monitoring-System und die intelligente PDU von GUDE (www.gude.info) geholt und nicht von einem oben genannten Hersteller. Ich bin mit allem voll zufrieden.

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 




Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Antwort abschicken