Thema: So sieht zeitgemäßes Rechenzentrums-Monitoring aus

erstellt am: 03.08.2018 08:10

Antworten: 2

Diskussion zum Artikel


Die Komplexität der Datacenter-IT steigt, das Verwaltungsbudget nicht
So sieht zeitgemäßes Rechenzentrums-Monitoring aus


Die Anzahl von Systemen in virtuellen Rechenzentren und hybriden Umgebungen nimmt genau wie die Datenmenge zu. Dazu kommen neue technische Alternativen wie Container Trotzdem müssen die Systeme reibungslos funktionieren, möglichst ohne Downtimes und bei maximaler Verfügbarkeit der Geschäftsanwendungen. Wünschenswert wäre eine proaktive Überwachung aller Einheiten. Wie das?

zum Artikel

Antworten

nicht registrierter User


Kommentar zu: So sieht zeitgemäßes Rechenzentrums-Monitoring aus
03.08.2018 08:10

Hallo Herr Maier,

vielen Dank für den netten Beitrag über die zu nehmende Komplexität der IT und die Lösung mit Splunk. Können in die Software auch passive IT-Infrastrukturkomponenten, wie PDUs und Monitoring-Systeme angebunden werden?

Mit freundlichen Grüßen

Phil

Antworten

nicht registrierter User


RE: So sieht zeitgemäßes Rechenzentrums-Monitoring aus
03.08.2018 14:24

Hallo Phil,

freut mich, dass Ihnen der Artikel gefällt. Es können jegliche passive und aktive Systeme eingebunden werden. Hier ist ein Beispiel, in welchem ein Splunk-Kollege in seinem Smart Home unter anderem den Stromzähler im Auge behält: https://www.splunk.com/blog/2015/11/17/monitor-your-own-smart-home-three-top-tips-from-splunk.html

In folgendem Video, in Minute 6:15, können Sie in der Demo eine Heatmap sehen, mit passiven Temperatur-Sensoren von Server Racks und Stromverbrauchsangaben: https://www.splunk.com/en_us/resources/video.9tc2NhdDoIfWvtoi3-7hHd1joduoPYF4.html

Möchten Sie sogar Einblicke in die Stromerzeugung haben ? Hier sehen Sie, wie Zeppelin in seinen Gasblockheizkraftwerken von der Rechenzentrumsüberwachung zur Überwachung der Zündkerzenspannung kommt! https://www.slideshare.net/Splunk/splunklive-munich-2018-use-casezndkerze-zeppelin

Beste Grüße
Matthias

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken