Thema: Wie sinnvoll ist ein Code of Conduct?

erstellt am: 26.07.2019 22:00

Antworten: 2

Diskussion zum Artikel


Zusammenarbeit in Open-Source-Projekten
Wie sinnvoll ist ein Code of Conduct?


In vielen Open-Source-Projekten sind in den vergangenen Jahren Codes of Conduct, sprich Verhaltenskodizes aufgetaucht – samt zugehöriger Diskussionen. Aber was hat es mit diesen Seid-doch-bitte-lieb-Zettelchen überhaupt auf sich? Und wie kann man sie adaptieren?

zum Artikel

Antworten

nicht registrierter User


Kommentar zu: Wie sinnvoll ist ein Code of Conduct?
26.07.2019 22:00

Scheiss auf CoC und PC. Die meisten Leute machen bei OSS mit weil es Ihnen Spass macht. Und wer will schon bei seinem Hobby irgend ein bürokratisches Arschloch auf seiner Schultern haben, der einem sagt, was jetzt lieb oder nicht lieb ist - ah, Arschlochin und Arschloch, weil gendergerechtes Schreiben mittlerweile auch Pflicht ist.

Antworten

nicht registrierter User


RE: Wie sinnvoll ist ein Code of Conduct?
31.07.2019 11:16

Harsche Worte, allerdings im Kern nicht ganz verkehrt

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken