Thema: Mein Kollege, der Bot

erstellt am: 13.09.2019 07:25

Antworten: 2

Diskussion zum Artikel


Robotic Process Automation in Unternehmen
Mein Kollege, der Bot


Systeme automatisieren Prozesse im Unternehmen, senken somit Kosten und schaffen Freiräume, um Arbeitskräfte für komplexere Aufgaben freizustellen. Das ist die Definition von Robotic Process Automation (RPA). Ist das aber ein Gewinn für die Mitarbeiter und was bringt es den Unternehmen?

zum Artikel

Antworten

nicht registrierter User


Kommentar zu: Mein Kollege, der Bot
13.09.2019 07:25

Automatisierung / (Ro)Bot(ik) / IT ermöglicht gerade weniger qualifizierten Arbeitern ihre Produktivität immer weiter zu erhöhen und somit die Basis für immer bessere Gehälter (in Kaufkraft) bei längerer Lebenserwartung. Beispiel: Verkäuferinnen können durch Computer heute die Arbeit bis mehrerer Buchhalter erledigen. Einzige Voraussetzung an den Arbeiter: der ehrliche Wille bzw. Bereitschaft, sich immer wieder auf neue Werkzeuge für seine Tätigkeit einzulassen - aber auch sich verändernde, effektivere/effizientere Arheutsflüsse (workflows).

Der ideologische Kampf heutiger Neusozialisten und Gewerkschaften ist der selbe wie vor 40 Jahren - nur noch schädlicher für die Interessen solcher Arbeiter, denn eine kaputtregulierte Wirtschaft kann letztlich keinem mehr ein gutes Einkommen liefern - und gerade geringer qualifizierte Arbeiter haben das Nachsehen, weil immer weniger Positionen angeboten werden, weil durch Regulierung - die sehr intensiv Produktivität mindert - unrentabel gemacht.

In den USA haben Unternehmen aller Branchen mehr geringer qualifizierte Arbeiter für einen Aufgabenbereich in Anstellung als hierzulande - trotz höherer Löhne und trotz weit größerem Angebot an Automatisierung.

Antworten

nicht registrierter User


Kommentar zu: Mein Kollege, der Bot
13.09.2019 08:44

Es ist nicht die Idee der RPA, Arbeitsplätze wegzurationalisieren aber genau das tut sie. Indem z.B. für monotone Aufgaben ein Roboter eingesetzt wird anstatt einen Mitarbeiter genau dafür einzustellen. Es soll ja auch Menschen geben, die gut und gerne monotone Aufgaben übernehmen. Und der Vorteil des Menschen besteht darin, dass er Geld verdient und sich dafür dann etwas kauft, vielleicht sogar die Produkte dieses Unternehmens. Ein Roboter tut das definitiv nicht.

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken