Thema: Transformation einer ITIL-v3-Servicekette zu ITIL v4

erstellt am: 25.02.2020 13:04

Antworten: 1

Diskussion zum Artikel


ITIL-Wertschöpfungskette am Beispiel einer on premises Software-Paketierungs-Straße
Transformation einer ITIL-v3-Servicekette zu ITIL v4


Nein, das ist kein Artikel, in dem die ITIL-v4-Grundprinzipien ´runtergeschrieben und die Anwender damit alleingelassen werden (ITIL = IT Infrastructure Library). Es folgt die Beschreibung einer Transformation an einem konkreten Beispiel.

zum Artikel

Antworten

nicht registrierter User


Kommentar zu: Transformation einer ITIL-v3-Servicekette zu ITIL v4
25.02.2020 13:04

• ITIL steht inzwischen nicht mehr für IT Infrastructure Library, sondern wird von uns als eigenständiger Name verwendet. Hier auch ein Blog-Artikel auf Englisch zu dem Thema: https://www.axelos.com/news/blogs/june-2018/itils-the-name-you-won%E2%80%99t-wear-it-out

• Und wir, AXELOS Global Best Practice, nutzen zwar die Bezeichnung ITIL v3, ITIL 4 wird aber nicht als Version betrachtet, sondern als sich kontinuierlich entwickelndes Produkt, daher bezeichnen wir es nicht als ITIL v4.

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken