Suchen

Einfachere Datenabfrage in React-Apps Facebook gibt Relay frei

| Autor / Redakteur: Dipl. -Ing. Thomas Drilling / Ulrike Ostler

Facebook gibt sein im Januar angekündigtes quelloffenes Javascript-Framework zum Bauen datengetriebener React-Applikationen „Relay“ frei. Relay erlaubt es Entwicklern, Daten-Abfrage-Spezifikationen auf einer UI-basierten Component-Ebene in funktionaler und deklarativer Weise festzulegen.

Firma zum Thema

Der Beginn des Online-Tutorials " Getting Started" zu React
Der Beginn des Online-Tutorials " Getting Started" zu React
(Bild: Facebook)

Zum Bauen einer modernen Web-Anwendung gehört weit mehr, als das Programmieren einer Benutzerschnittstelle. Ein Problem ist dabei laut Facebook seit eh und je das Abfragen von Daten, gerade bei Dienste-orientierten, Web-basierten Software-Architekturen, zumal Anwendungen zunehmend komplizierter werden.

Facebook hatte daher auf der React.js Conf im Februar mit „GraphQL“ und Relay zwei neue Projekte vorgestellt, welche Entwicklern Web-basierter React-Anwendungen die Datenabfrage vereinfachen sollen, sogar bei extrem komplexen Entwicklungen mit Dutzenden von Mitwirkenden, wie Facebook selbst.

Was ist Relay ?

Relay ist ein neues Framework, das eine einfache und komfortable Datenabfrage-Funktionalität für React Applications implementiert. Dabei spezifiziert jede React-Komponente ihre eigenen Daten-Abhängigkeiten mit Hilfe der neuen Abfragesprache GraphQL deklarativ, wobei die Daten der jeweiligen Komponente als Eigenschaft in verfügbar gemacht werden.

Entwickler können so React-Komponenten auf „natürliche“ Weise erstellen. Relay überwacht und steuert dabei das Erstellen von Datenabfragen in Form effizienter Batches, indem es jede React-Kompomente mit exakt den Daten versorgt, welche diese angefordert hat. Ferner sorgt Relay für das Updaten der React-Komponente, wenn sich Daten ändern und pflegt einen Client-seitigen Cache für sämtliche Daten.

Facebook selbst nutzt React.js seit einigen Monaten. Eine Technical Preview von Relay ist ab sofort via Github verfügbar. Die GraphQL Relay-Spezifikationen stehen auf der Projektseite bereit.

(ID:43575478)

Über den Autor

Dipl. -Ing. Thomas Drilling

Dipl. -Ing. Thomas Drilling

IT-Consultant, Trainer, Freier Journalist