Suchen

Eco-Kompetenzgruppe Blockchain gegründet Expertengremium für Blockchain leuchtet Potenzial des Verfahrens aus

| Redakteur: Ulrike Ostler

der Eco – Verband der Internetwirtschaft e.V. will die Blockchain-Technologie in Deutschland fördern. Dazu ruft sie eine Kompetenzgruppe (KG) Blockchain ins Leben. Diese soll Experten und Unternehmen für den Wissensaustausch zusammenbringen.

Firmen zum Thema

Der Kompetenzgruppenleiter Blockchain vom Eco: Stephan Zimprich
Der Kompetenzgruppenleiter Blockchain vom Eco: Stephan Zimprich
(Bild: Eco – Verband der Internetwirtschaft e. V. )

Die Kompetenzgruppe hat ihre Arbeit mit einer konstituierenden Sitzung bereits am Dienstag, 13. Dezember 2016, in Köln aufgenommen. KG-Leiter ist Stephan Zimprich, Rechtsanwalt bei der Kanzlei Fieldfisher; er sagt: „Blockchain ist eine Querschnittstechnologie, die es ermöglicht, Transaktionen ohne intermediäre Instanz transparent revisionssicher zu erfassen und abzuwickeln. Daraus ergeben sich Chancen für neue Geschäftskonzepte mit hohem Disruptionspotenzial für viele Branchen, von der Finanz- bis zur Energiewirtschaft.“

Die Kompetenzgruppe hat sich zum Ziel gesetzt, die Akzeptanz der Technologie ebenso zu fördern wie den Aufbau von Infrastrukturen und von rechtlichen und politischen Rahmenbedingungen. Die rund 25 Sitzungsteilnehmer wollen die Mehrwerte der Blockchain-Technologie für unterschiedliche Aufgabenstellungen erarbeiten.

Neue Geschäftskonzepte für viele Branchen

Blockchain-Technologie steckt etwa hinter der Kryptowährung Bitcoin; darüber hinaus bietet sie zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten im Bereich Internet of Things (IoT), E-Commerce und E-Government. „Blockchain ermöglicht die automatisierte Abwicklung von Transaktionen in Form so genannter Smart Contracts. Das könnte ein Quantensprung für das Online-Business sein“, sagt Zimprich.

Im Rahmen mehrerer Arbeitsgruppen-Treffen im Jahr 2017 werden in der KG Blockchain namhafte Experten und Entscheidungsträger der Internetwirtschaft sich regelmäßig persönlich austauschen. Das nächste Treffen ist voraussichtlich am 09. Februar 2017.

Artikelfiles und Artikellinks

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44433299)