Suchen

Pilotprojekt für „Rapid Deployment Data Center“ in Schweden Emerson entwickelt Facebook-Rechenzentrum

| Autor / Redakteur: Marcus Schneider / Ulrike Ostler

Emerson Network Power wird gemeinsam mit Facebook ein „Rapid Deployment Data Center“ (RDDC) entwickeln und bereitstellen. Diees soll dem Social-Media-Giganten die schnelle Kapazitätserweiterung seiner Rechenzentrumsstandorte ermöglichen.

Firmen zum Thema

Emerson Network Power entwickelt für Facebook ein RDDC
Emerson Network Power entwickelt für Facebook ein RDDC
(Foto: Facebook)

Das Pilotprojekt hört auf den Namen „Luleå 2“ und entsteht auf rund 11.250 Quadratmetern im gleichnamigen Ort in Schweden. Emerson wird mehr als 250 maßgeschneiderte Module liefern, darunter Stromversorgungs- und Verdunstungssysteme sowie eine Wasseraufbereitungsanlage und Rechenzentrums-Aufbaulösungen.

Effizienz und Nachhaltigkeit im Fokus

Facebook unterhält in Luleå bereits ein Rechenzentrum, das im Juni 2013 in Betrieb genommen wurde. Wie das existierende Datacenter soll „Luleå 2“ besonders effizient und nachhaltig arbeiten. Die Stromversorgung erfolgt zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien, zudem kommen technische Neuheiten auf Basis des Open Compute Projects zum Einsatz.

Optimierungspotenzial erkannt

„Eines unserer zentralen Themen ist Effizienz. Daher suchen wir immer nach neuen Möglichkeiten zur Optimierung unserer Rechenzentren, zum Beispiel kürzere Bauzeiten und ein geringerer Materialeinsatz“, verdeutlicht Jay Park, Leiter des Bereichs Rechenzentrumsdesign bei Facebook, das Ziel des Projekts.

(ID:42698267)