Erste Bewerbungen für den RZ-Award 2015 sind online

Einsendeschluss für den Deutschen Rechenzentrumspreis verlängert

| Redakteur: Ulrike Ostler

Die Gewinner für den Deutschen Rechenzentrumspreis ermittelt eine Jury, über den Gewinner des zugehörigen Online-Publikumspreises stimmen die DataCenter-Insider-Leser per Klick ab.
Die Gewinner für den Deutschen Rechenzentrumspreis ermittelt eine Jury, über den Gewinner des zugehörigen Online-Publikumspreises stimmen die DataCenter-Insider-Leser per Klick ab. (Bild: DE-CE RZ-Beratung GmbH & Co. KG)

Auch in diesem Jahr dürfte sich die Anzahl der Bewerbungen um den Deutschen Rechenzentrumspreis (DRZP) in einem hohen zweistelligen Bereich bewegen. Der Veranstalter DE-CE Beratung GmbH & Co. KG hat jedenfalls den Einsendeschluss auf den 10. Februar verlängert – „aufgrund des großen Interesses“, wie es heißt.

Ursprünglich sollte die Bewerbungsfrist für den Preis, der heuer in zehn Kategorien, plus Online Publikumspreis, schon in der vergangenen Woche, am 15. Januar enden. Da die Leser von DataCenter-Insider über diesen Zusatzpreis auf der „Special“-Seite des Portals per Klick abstimmen können, verschiebt sich auch der Beginn der Online-Abstimmung.

Das Online-Voting beginnt somit am Montag, den 23. Februar 2015 und endet am Montag, den 13. April 2015. Ungeduldige finden die ersten Einreichungen bereits unter „Publikumspreis 2015“ beziehungsweise auf der Seite für den Kongress „Future Thinking“. Die Verleihung alle Preise findet im Festsaal des Darmstadtiums, Darmstadt, im Rahmen einer Gala am 20. April 2015 statt.

Die Sponsoren in diesem Jahr kommen mit der Hewlett Packard GmbH und Samsung Semiconductor Europe GmbH erneut sowohl aus dem Feld der IT-Ausstatter für Rechenzentren als auch mit der Rittal GmbH & Co. KG aus dem Kreis derer, die Technik rund um die RZ-IT anbieten.

Samsung fördert den Wettbewerb um mehr Energie-Effizienz in der RZ-Branche. Damit übernimmt der Halbleiterhersteller und Anbieter von Memory-, Display- sowie LED-Technik bereits das zweiten Mal ein Sponsoring des Deutschen Rechenzentrumspreis.

An der Bewerbung für den DRZP können sich Rechenzentrumsplaner, Architekten, IT-Anbieter, Rechenzentrumsbetreiber aber auch Studierende und Forschende beteiligen. Der Wettbewerb findet 2015 das fünfte Mal statt und die Teilnahme ist kostenlos. Gesucht werden innovative Projekte, Techniken und Produkte. Die die DRZP-Bewerbungsunterlagen gibt es nach wie vor angefordert werden.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43165631 / RZ-Preis)