Stufenweise Synchronisierung von Benutzerprofilen

Effizienzsteigerung mit User Virtualization-Lösung

Bereitgestellt von: Ivanti / AppSense GmbH

Effizienzsteigerung mit User Virtualization-Lösung

Das nachhaltige Wachstum der Siemens-Betriebskrankenkasse SBK schlug sich in den letzten Jahren auch auf die IT-Strategie nieder.

Die klare Vorgabe in der Datenverarbeitung des Unternehmens lautet, den Administrationsaufwand für die einzelnen Arbeitsplätze durch eine zentralisierte IT-Topologie und standardisierte Desktops zu reduzieren und die Kosten für den laufenden Betrieb möglichst gering zu halten. Seit 1999 setzt die SBK bei der Bereitstellung von IT-Applikationen deshalb auf eine zentralisierte IT-Struktur mit Terminal Servern. Darüber hinaus gehören unterschiedlichste Geschäftsapplikationen, diverse Datenbank- und Data-Warehouse-Werkzeuge, eine CRM-Lösung, Workflow-Systeme und nicht zuletzt ein proprietäres Krankenkassenkernsystem zum Softwareportfolio der Krankenkasse.

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 01.01.14 | Ivanti / AppSense GmbH

Anbieter des Whitepapers

Ivanti

Werner-von-Siemens-Ring 17
85630 Grasbrunn
Deutschland