Studie Ponemon INSTITUTE - Bewertung, Strategien, Maßnahmen

Effizienz neuer Netzwerksicherheits-Technologien

Bereitgestellt von: Juniper Networks GmbH

Effizienz neuer Netzwerksicherheits-Technologien

Die Studie Effizienz durch neue Netzwerksicherheits-Technologien wurde im Auftrag von Juniper Networks durch das Ponemon Institute durchgeführt. Sie belegt, wie Unternehmen neue Netzwerksicherheitstechnologien einsetzen und bewerten und gibt einen Einblick in implementierte Sicherheitsstrategien.

Zu den in dieser Studie berücksichtigten Technologien gehören Next-Generation-Firewalls, reputationsgestützte Intrusion-Prevention-Systeme und Web Application Firewalls.

An der Studie nahmen 4.774 IT- und IT-Sicherheitsexperten aus den folgenden neun Ländern teil: USA, Großbritannien, Australien, Deutschland, Frankreich, Indien, Japan, China und Brasilien. Alle Befragten sind mit den neuen Netzwerksicherheitstechnologien und Bereitstellungsstrategien in ihren Unternehmen vertraut. Sie verfügen durchschnittlich über rund zehn Jahre Branchenerfahrung im IT- oder IT-Sicherheitsbereich.

Laut den Teilnehmern waren die häufigsten Gründe für Investitionen in neue Sicherheitstechnologien die zunehmende Komplexität von Cyber-Angriffen und die aktuelle Entwicklung der Bedrohungslandschaft. Das Verhindern von Sicherheitslücken und die Häufigkeit von Cyber-Angriffen sind für Investitionen in diese Technologien hingegen nur selten ausschlaggebend.

Am häufigsten sind IT- und IT-Sicherheitsexperten dabei mit dem Diebstahl von geistigem Eigentum in den Bereichen Forschung und Entwicklung, Geschäftsplanung und Industrieprozesse konfrontiert. Ein weiteres Ziel von Netzwerkangriffen sind vertrauliche Informationen, die zur Beschaffung von Anmeldedaten dienen, um in Netzwerke und Unternehmenssysteme einzudringen.

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 01.01.14 | Juniper Networks GmbH

Anbieter des Whitepapers

Juniper Networks GmbH

Oskar-Schlemmer-Str. 15
80807 München
Deutschland