Suchen

HP-Modul für Multi-Service-Router funktioniert mit Microsoft Lync 2013 Echtzeitkommunikation – auch bei Netzwerkausfall

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

HPs Multi-Service-Router (MSR) auf Basis offener Standards, die Business-Continuity-Lösung „MSR Survivable Branch Communications Module (SBM)“ und die „MSR Open Architecture Platform (OAP) with VMware vSphere Series“ sollen die mobile Zusammenarbeit verbessern.

Firmen zum Thema

Die HP-Router MSR50 (links) und MSR30 können mit dem MSR SMB Kommunikationsausfälle verhindern und mit der MSR OAP externe Applikationen integrieren.
Die HP-Router MSR50 (links) und MSR30 können mit dem MSR SMB Kommunikationsausfälle verhindern und mit der MSR OAP externe Applikationen integrieren.
(Bild: HP)

Das MSR Survivable Branch Communications Module (SBM) funktioniert mit Microsoft Lync 2013 und Routern der Serie MSR30 und MSR50. Die Lösung soll multimediale Kommunikation in Echtzeit ermöglichen, auch wenn weder Wide Area Network (WAN) noch Firmennetzwerk zur Verfügung stehen. Anwendern soll sie Stabilität im Betriebsablauf und Produktivität in Zweigniederlassungen und mobilen Umgebungen garantieren.

Microsoft Lync ist auf dem HP MSR SMB vorinstalliert. Dies soll die Verwaltung und Inbetriebnahme in Zweigniederlassungen erleichtern. Die Lösung kombiniert Speicherfunktionen, Gigabit-Ethernet und USB-Netzwerkschnittstellen und reduziert HP zufolge neben dem Bedarf an Platz, Energie und Verkabelung auch die Kosten.

HP bemüht sich derzeit darum, die Voice-Gateways der HP-MSR-Serie im Rahmen des Microsoft Lync Open Interoperability Program (OIP) zertifizieren zu lassen. Dadurch soll sichergestellt werden, dass Router Telefonverbindungen ohne Unterbrechung über das Festnetz erlauben, wenn Störungen im WAN auftreten.

Die laut HP verbesserte HP MSR Open Architecture Platform (OAP) with VMware vSphere Series integriert externe Applikationen auf Routern der Serien MSR30 und MSR50. Riverbed Virtual Steelhead ist erste Anwendung, die von der MSR-OAP-Lösung unterstützt wird. Sie soll den schnellen, zuverlässigen Zugang zu Cloud-Diensten ermöglichen und die Anwendungsleistung um das bis zu Fünfzigfache steigern.

HP zufolge ist die MSR OAP with VMware vSphere Series bereits in Modulform verfügbar (MIM und FIC). Dies ermögliche eine nahtlose Inbetriebnahme auf Routern der Serien HP MSR30 bzw. MSR50. Das MSR Survivable Branch Communications Module (SBM) sowie die Voice-Gateways der Serie HP MSR mit dem Microsoft Lync Open Interoperability Program (OIP) sollen im ersten Halbjahr 2013 verfügbar sein.

(ID:38893620)