Die BYOD Fibel

eBook: Mobile Device Management

Bereitgestellt von: Dell GmbH

eBook: Mobile Device Management

Bring-your-own-device bedeutet, dass Anwender statt der Firmenhardware ihre privaten Endgeräte nutzen, um geschäftliche Projekte abzuwickeln.

Viele Unternehmen und Organisationen tolerieren inzwischen, dass Mitarbeiter mit eigenen Geräten arbeiten. An einer verbindlichen Regelung fehlt es aber vielfach. Ein schlüssiges Konzept, das für beide Seiten verbindlich ist, schafft Klarheit.

Die Nutzung privater Laptops, Tablets oder Smartphones im Unternehmen muss auch unter rechtlichen Aspekten genau geregelt werden. Darum ist BYOD „Chefsache“, denn das Management ist in der Pflicht, wenn Regeln zur Governance oder Compliance, zum Datenschutz oder zum Arbeitsrecht nicht eingehalten werden.

Inhalt

  • BYOD oder CYOD
  • Keine BYOD-Strategie ohne Konzept
  • Rechtliche Aspekte von BYOD
  • Mobile Geräte administrieren? - Aber sicher!
     

Interessante Informationen zu mobilen Lösungen von Dell finden Sie hier

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 07.08.13 | Dell GmbH

Anbieter des Whitepapers

Dell GmbH

Unterschweinstiege 10
60549 Frankfurt am Main
Deutschland