Schnell und schneller zu neuen Web-Services und Funktionen

eBay Classifieds Group kombiniert Clouds

| Autor / Redakteur: Manfred Opificius* / Ulrike Ostler

Die Ebay Kleinanzeigen (eBay Classifieds) haben pro Monat mehr als 24 Millionen unterschiedliche Besucher.
Die Ebay Kleinanzeigen (eBay Classifieds) haben pro Monat mehr als 24 Millionen unterschiedliche Besucher. (Bild: Ebay Classifieds Group)

Die eBay Classifieds Group hostet alle Classifieds Web-Plattformen des Unternehmens in Argentinien, Belgien, Dänemark, Deutschland, Großbritannien, Kanada, Italien, Mexiko, den Niederlanden, Singapur, Spanien, Südafrika und USA. Da kann es lange dauern, bis neue Plattformen und Funktionen laufen. Mit Juniper Networks sorgt das Unternehmen für Abhilfe.

Unterstützung einer Vielzahl interner Kunden bei ihren Anforderungen an Test- und Produktionsnetzwerke – in mehr als 1.000 Städten weltweit - dies ist die Herausforderung der zwölf Marken, aus denen die eBay Classifieds Group besteht. Dabei steht die Gruppe in jedem einzelnen Markt vor einer extrem großen Anzahl unterschiedlicher Anforderungen. Überschneidungen sind außerdem sehr selten.

Neue Plattformen und Funktionen zu aktivieren kann daher lange dauern. Mithilfe von Juniper-Technik lässt sich die Bearbeitungszeit nun auf wenige Stunden reduzieren – manchmal wurde noch weniger Zeit benötigt. Dies hilft eBay Classifieds dabei, Innovationen täglich in einen echten Wettbewerbsvorteil umzuwandeln.

In Deutschland übersprang Ebay im Oktober des vergangenen Jahres die Marke von 20 Millionen verfügbare Anzeigen; seit dem Start im Jahr 2009 hat das Unternehmen insgesamt mehr als 500 Millionen Anzeigen veröffentlicht.
In Deutschland übersprang Ebay im Oktober des vergangenen Jahres die Marke von 20 Millionen verfügbare Anzeigen; seit dem Start im Jahr 2009 hat das Unternehmen insgesamt mehr als 500 Millionen Anzeigen veröffentlicht. (Bild: Ebay Kleinanzeigen/Vogel IT-Medien GmbH)

„Wir konnten Plattformen unserer Marken nicht so schnell in die zentrale Plattform integrieren, wie wir dies wollten“, erläutert Maarten Moerman, Manager Network Engineering bei eBay Classifieds, der in den Niederlanden arbeitet, und gewährt einen kleinen Einblick in die Komplexität: „Für jede neue Website plant das Unternehmen eine Reihe von Web- und Image-Servern sowie verschiedene Datenbank-Server ein. Die Anforderungen verändern sich jedoch, während das Projekt voranschreitet – von der Planung über den Einkauf hin zur Implementierung der Komponenten.“

Dementsprechend dauerte es mehrere Monate, um die Website für die Classifieds Seite eines Landes zu bauen – von der Planung bis hin zum Handling des Verkehrs auf der Live-Website. „Diesen Prozess zu beschleunigen, war der Hauptgrund, in die Cloud zu migrieren“, so Moerman. „Wenn die Entwickler in unseren Abteilungen eine neue Marketing-Kampagne oder neue Funktionen ausrollen wollten, benötigten wir eine höhere Kapazität für diese Kampagnen.“

Der Virtualisierungsschwenk

Die eBay Classifieds Group wollte eine offene und agile SDN-Lösung, um hochskalierbare virtuelle Netzwerke automatisiert erstellen zu können. Diese nutzen die Leistungsfähigkeit der Cloud, um neue Services zu aktivieren, Antwortzeiten zu verbessern und den Umsatz zu steigern. eBay Classifieds benötigte außerdem eine physische Infrastruktur, etwa Switches für sein Spine-and-Leaf-Netzwerk, um diese Prozesse zu realisieren, die Zuverlässigkeit zu gewährleisten und bislang unvergleichbare Antwortzeiten sicherzustellen.

Zudem verlangt eBay Classifieds wie viele vergleichbare Unternehmen, die Hochleistungslösungen benötigen, eine offene SDN-Lösung für die Cloud, die über Network Function Virtualization (NFV) verfügt. Denn dies ermöglicht eine höhere Flexibilität dank hochskalierbarer virtueller Netzwerke, die sich einfach managen und orchestrieren lassen.

Das Unternehmen hat sich die „Contrail Cloud Plattform“ und „Contrail Networking“ sowie die „QFX5100“-Switches von Juniper Networks ausgesucht und nutzt zudem die Professional Services des Anbieters. Moerman sagt: „Wir setzen Infrastructure-as-a-Service ein, um unsere bestehenden Legacy-Plattformen zu erweitern, die noch nicht in der Cloud sind.“

Integration und hybrider Betrieb sind gefragt

Bei Null musste das Unternehmen jedoch nicht anfangen. Vielmehr ging es um die Integration. Den Angaben Moermans zufolge integriert sich Contrail problemlos in das bestehende eBay Classifieds Netzwerk und erlaubt dem Unternehmen Hybrid Clouds zu implementieren, wenn diese benötigt werden. „Da unser Netzwerk bereits auf MP-BGP L3VPN basiert, war es bereits virtualisiert. Contrail erlaubt uns, diese Integration einfach umzusetzen“, so der Manager.

Die Contrail Cloud Plattform ermöglichte es eBay Classifieds, OpenStack-Funktionen zu nutzen. Darüber hinaus wurden die Konfiguration und der Betrieb für die Compute-, Speicher- und Netzwerk-Ressourcen automatisiert, die die Cloud-Applikationen der unterschiedlichen Marken benötigen.

Dank Contrail sei es auch einfach gewesen, das virtuelle Netzwerk über verschiedene Rechenzentren und Clouds hinweg zu erweitern und so Workloads mobil zu machen und Workloads flexibler zu platzieren. „Wir mögen die elegante Herangehensweise von Contrail und seinem vRouter auf dem Hypervisor“, so Moerman.

Anwender lobt die Juniper-Technik

Moerman sagt: „Ein weiterer Grund, warum wir uns für Juniper entscheiden haben: Die Hardware und die Funktionen sind deutlich ausgereifter als die anderer Anbieter.“

Die offene Architektur von Juniper verhindere ein teures Anbieter-Lock-in, ergänzt Michael Henkel, Senior Solutions Consultant bei Juniper, seinen Kunden. Er arbeitet eng mit der eBay Classifieds Group beim Netzwerk-Upgrade zusammen. „Die Architektur funktioniert mit zahlreichen Hypervisoren, Orchestrierungssystemen und physischen Netzwerken.”

Die eBay Classifieds Group setzt auf die Contrail-Produkte sowie die QFX5100-Switches von Juniper Networks.
Die eBay Classifieds Group setzt auf die Contrail-Produkte sowie die QFX5100-Switches von Juniper Networks. (Bild: © Juniper Networks)

Zum Einsatz kommen unter anderem die QFX5100-Switches von Juniper Networks, eine flexible Rechenzentrums-Switching-Plattform. Sie ist ein Universal-Baustein für eine Vielzahl von Fabric-basierten sowie offenen Architekturen, darunter Spine and Leaf, Layer und Open Clos IP Fabrics. QFX5100 Switches unterstützen Software-Upgrades im gesamten Netzwerk im laufenden Betrieb (Unified In-Service Software Upgrades) und unterstützen somit einen hochverfügbaren Rechenzentrumsbetrieb.

Contrail erlaubt ein flexibles, automatisiertes Netzwerk-Design, das sich den Anforderungen der Anwender anpasst. So nutzt die QFX5100-basierte Underlay-Technik die Juniper-Automatisierung, um die Umgebung zu erweitern (Zero-Touch-Provisionierung). Moerman erhält damit die Infrastruktur, die er benötigt. „Wir haben ein separates Außenband-Netzwerk, welches das Management übernimmt. Im Wesentlichen ist dies Zero-Touch-Provisionierung und komplette Automation“, so der Manager.

Er ergänzt: eBay Classifieds habe sich auch andere Anbieter angeschaut, Juniper aber habe vor allem bei SDN und dem Switching deutlich aus der Menge herausgestochen. „Ein weiterer Grund, warum wir uns für Juniper entschieden, ist die ausgereifte Hardware und die Palette an Funktionen im Vergleich zu anderen Herstellern“, so Moerman.

Maarten Moerman, Manager Network Engineering bei eBay Classifieds, äußert sich zufrieden zu den Juniper-Produkten und Services.
Maarten Moerman, Manager Network Engineering bei eBay Classifieds, äußert sich zufrieden zu den Juniper-Produkten und Services. (Bild: © Juniper Networks)

Vereinfacht wurde die Implementierung, weil das Unternehmen mit einem einzigen Anbieter für Cloud-SDN und Networking Hardware zusammenarbeiteten konnte. Moerman habe sich eines „exzellenten“ Supports sicher sein können, was etwa bedeute, dass mögliche Probleme schneller als bei Multi-Vendor-Lösungen behandelt würden.

Geschäftsergebnisse

Nachdem eBay Classifieds einen Teil seiner Legacy-Hardware auf Contrail Networking und QFX5100 Switche migriert hat, muss das Unternehmen Patches nicht mehr physisch in seinen Rechenzentren aufspielen oder Server deinstallieren. Moerman spricht: „Wir loggen uns einfach ein, fahren einige Server hoch und sagen: ‚Das müsste funktionieren‘. Wenn wir nach ein paar Wochen herausfinden, dass die Implementierung nicht funktioniert, sind alle unsere Informationen noch vorhanden. Wir löschen einfach die virtuellen Maschinen und fahren sie wieder hoch, allerdings mit anderen Spezifikationen für CPU, Memory und Speicher.“

Besonders QA-Umgebungen kann eBay Classifieds jetzt deutlich schneller als bislang bereitstellen. Dies erlaubt den internen Entwicklern, mit einer isolierten, nicht-öffentlichen Version der eBay Classifieds Website innerhalb ihres eigenen privaten Entwicklernetzwerks zu arbeiten. Sobald sie fertig sind, können sie diese beispielsweise löschen, wieder bereitstellen oder individuelle Kopien für bis zu 40 weitere Entwickler erstellen. „Contrail hat uns eine Reihe von Vorteilen im Hinblick auf Netzwerk-Virtualisierung bis hin zur einfachen Entwicklung von privaten Netzwerken gegeben, die nur für eine einzige IP sichtbar sind“, führt Moerman aus.

Die nächsten Schritte

Maarten Moerman kündigt an, dass eBay Classifieds seine Cloud mit Hardware, Services und neuen Funktionen ausbauen will. So ist für die eBay Classifieds Group eine Service-Verkettung besonders interessant. Diese ist ein Bestandteil der Netzwerk-Services, zu denen beispielsweise Firewalls, Web Server und Application Delivery Controller gehören und die mit dem Netzwerk verbunden sind, um eine Anwendung zu unterstützen.

Das adressiert Probleme, die immer wieder in manuellen Prozessen auftauchen. Denn dieser ist fehlerhaft und führt zu Unterbrechungen der Applikation. Die SDN und NFV Funktionen von Contrail automatisieren diesen Prozess für eine einfachere und schnellere die Service-Verkettung.

* Manfred Opificius ist Juniper Country Manager für die Region Deutschland, Österreich und Schweiz.

Was meinen Sie zu diesem Thema?
„Wir haben ein separates Außenband-Netzwerk, welches das Management übernimmt. Im Wesentlichen ist...  lesen
posted am 13.01.2017 um 10:46 von Unregistriert


Mitdiskutieren
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44454319 / Software)