AC/AC-Wirkungsgrad von 96 Prozent

Dreiphasen-USV von Delta für 20- bis 120-Kilo-Voltampere

| Redakteur: Ulrike Ostler

Die Ultron-HPH-Serie bietet eine Auswahl an unterschiedlichen Konfigurationen, wie N+X-Redundanz und Hot-Standby.
Die Ultron-HPH-Serie bietet eine Auswahl an unterschiedlichen Konfigurationen, wie N+X-Redundanz und Hot-Standby. (Bild: Delta Group)

Für kleine Rechenzentren ist die Online-USV mit Doppelwandlung der „Ultron-HPH“-Serie von Delta gedacht. Das Dreiphasen-System für die unterbrechungsfreie Stromversorgung für reicht für 20 bis 120 Kilo-Voltampere und erreicht im AC/AC-Modus einen Wirkungsgrad von 96 Prozent, im Eco-Modus 99 Prozent.

Die Ultron-HPH-Serie stellt durch ihren weiten Eingangsspannungsbereich die höchste Zuverlässigkeit sicher, die es der USV erlaubt, in rauen Umgebungen zu arbeiten und die Batterielebensdauer zu verlängern. Das Design ermöglicht laut Hersteller sehr geringe harmonische Verzerrungen iTHD (< 3 Prozent). Der hohe Wirkungsgrad soll die Investitionen sichern und die Energiekosten senken, was wiederum die Gesamtbetriebskosten verringert.

Die Online-USV-Serie mit Doppelwandlung von Delta reicht von 20 bis 120 Kilo-Voltampere.
Die Online-USV-Serie mit Doppelwandlung von Delta reicht von 20 bis 120 Kilo-Voltampere. (Bild: Delta Group)

Zusätzlich bietet die volle Nennleistung (kVA = kW) eine maximale Energieverfügbarkeit. Ferner verbessert das so genannte Watchdog-Design, die Überwachung des zweifachen Hilfsstromkreises, die Zuverlässigkeit und Leistung der Serie. Einzelfehler werden quasi eliminiert.

Ihre auf DSPs basierende Technik ermöglicht das Reduzieren der Anzahl elektronischer Komponenten, um die Fehlerrate zu verringern, während die redundanten Hilfsenergien und das Lüfter-Design die Systemzuverlässigkeit erhöhen. Der eingebaute manuelle Nebenschluss erlaubt es zudem, den Verbraucher kontinuierlich zu versorgen, selbst dann, wenn die USV gewartet wird.

N+X-Redundanz und Hot-Standby

Die Ultron-HPH-Serie bietet auch eine große Auswahl an unterschiedlichen Konfigurationen, wie N+X-Redundanz und Hot-Standby. Der Austausch der im laufenden Betrieb auswechselbaren Batterie, im Einschub hinter der Fronttüre vereinfacht den Batteriewechsel ohne die USV abschalten zu müssen und die flexible Anordnung der Batterien von 30 bis 50 Stück optimiert die Investitionen in die benötigten Batterien.

Ergänzendes zum Thema
 
Über Delta Group

Die Ultron-HPH-Serie von Delta
Die Ultron-HPH-Serie von Delta (Bild: Delta Group)

Die Ultron-HPH-Serie von Delta ist trotz ihrer kompakten Ausmaße Markt führend bezüglich Leistung und Wirkungsgrad und wurde vor kurzem mit wichtigen Industrieauszeichnungen geehrt, wie dem „Silver Award“ auf der China International Industry Fair und sie wurde zum Produkt des Jahres auf der „IT168“ in China gewählt.

Die HPH-Serie ist ein hervorragendes Schutzsystem vor Stromausfall, das eine maximale Versorgungsleistung, Energie-Effizienz und Leistungsfähigkeit für optimale Ergebnisse und Einsparungen miteinander kombiniert.

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43291541 / Versorgung)