Nicht ärgern, abstimmen! Gewinnen. Transformieren.

Die Online-Abstimmung für den Deutschen Rechenzentrumspreis endet - bald

| Autor: Ulrike Ostler

Das Online-Voting zum Deutschen Rechenzentrumspreis endet am 2. April 2019. Der Gewinner erhält am 11. April 2019 seine Trophäe. Doch auch die Abstimmer können Ungewöhnliches gewinnen.
Das Online-Voting zum Deutschen Rechenzentrumspreis endet am 2. April 2019. Der Gewinner erhält am 11. April 2019 seine Trophäe. Doch auch die Abstimmer können Ungewöhnliches gewinnen. (Bild: DC-CE RZ-Beratung)

Nicht, dass Sie sich ärgern müssen. Wenn Sie vergessen, per Klick Ihre Stimme für den Deutschen Rechenzentrumspreis abzugeben, wäre das aber ärgerlich. Denn jeder Klick zählt, um den Gewinner des Publikumspreises zu bestimmen. Übrigens, machen wir es mit dem Veranstalter möglich: Sie können die Digitale Transformation quasi am eigenen Körper erfahren. Gewinnen Sie einen Mikrochip.

Visitenkarte, Türöffner, Website-Links, Social-Media-Links, WLAN-Aktivierung, Smart-Home-Steuerung … – alles wird möglich durch einen winzig kleinen Chip unter der Haut. Deutsche sind im Allgemeinen noch vorsichtig, doch anderswo sollen Digitale Implantate der Renner sein.

Nach Darstellung der Befürworter bilden sie eine neue Schnittstelle in der Mensch-Maschine-Interaktion mit stetig wachsenden Einsatzmöglichkeiten. Auf einfache Art und Weise bringen Sie damit die Interaktion mit Ihrer Umgebung auf eine ganz neue Ebene.

Für Mutige

DataCenter-Insider verlost inklusive Tagesticket zurFuture Thinking 2019eins von insgesamt zwei Implantaten.

Sie müssen lediglich hier abstimmen.

Denn auf diesem Tagungskongress am 11. April i, „Chamäleon Beach“ Flörsheim am Main spricht der renommierte Biohacking-Coach Dr. Patrick Kramer über diese digitale Transformation. Und nicht nur das. Er wird live auf der Bühne setzt er ein solches Implantat einsetzen. Eine Person, die ihre Stimme für den Deutschen Rechenzentrumspreis angibt, kann Teil dieser Präsentation sein, die im wahrsten Sinne des Wortes unter die Haut geht.

Zum Hintergrund: DataCenter-Insider ist Medienpartner sowohl des Deutschen Rechenzentrumspreis als auch der Fachtagung Future Thinking, in deren Rahmen am Galaabend die Gewinner bekannt gegeben werden. Die Schirmherrschaft für den Preis und die Veranstaltung hat in diesem Jahr Staatssekretär Patrick Burghardt vom Hessischen Ministerium für Digitale Strategie und Entwicklung übernommen.

Wer die begehrten Trophäen in den fünf Kategorien entgegennehmen darf, hat eine Expertenjury bereits entschieden; das Ergebnis bleibt allerdings noch geheim. Doch die Online-Abstimmung zum Publikumspreis läuft noch bis 2. April 2019.

Dann ist Schluss. Also: Ärgern Sie sich nicht und klicken Sie – jetzt, hier, damit Sie sich nicht ärgern müssen.

*Es besteht nach Verlosung kein rechtlicher Anspruch auf ein Implantat. Die Auswahl erfolgt vorbehaltlich der medizinischen Eignung des Probanden.

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45823025 / Ideen und RZ-Konzepte)